Test

Sieben Fototaschen im Praxis-Check

Manfrotto

Inhaltsverzeichnis

Advanced Befree

Web: www.manfrotto.de
Preis: 123 Euro

Tim sagt: Ähnlich gut ausgestattet wie der Testkandidat von Lowepro kann auch die Schultertasche von Manfrotto auf dem Datenblatt überzeugen. Der Zugriff ins Hauptfach erfolgt über zwei Schnallen der großen Taschenlasche. Alternativ ist mit einem Reißverschluss-Schnellzugriff über die Taschenoberseite die Kamera fix aus der Tasche entnommen. Wie der Produktname bereits vermuten lässt, fasst die Advanced Befree Messenger ein Reisestativ, wie das Befree. Das Hauptfach ist individuell anpassbar und bietet reichlich Stauraum für eine üppige Kameraausstattung. Weitere Fächer bieten Platz für kleinteiliges Zubehör und weiteres Equipment wie beispielsweise ein Notebook. Ein gummiertes Schulterpolster, ein Handgriff und eine Trolleyhalterung runden die Ausstattung ab.

Fabian sagt: Auf dem ersten Blick erschien mir die Advanced Befree von Manfrotto etwas unübersichtlich. Nach kurzer Eingewöhnungsphase kam ich jedoch sehr gut mit der individuellen Aufteilung, die je nach Bedürfnissen angepasst werden kann, zurecht. Besonders gut ist die integrierte Stativhalterung gelungen, die das doch oft lästige Stativ stilsicher aufnimmt. Bei Nichtgebrauch der Stativhalterung kann diese einfach wieder per Reißverschluss geschlossen werden. Der angenehm gepolsterte Tragegurt, die gut erreichbaren Außentaschen und der zusätzliche Zugriff zur Kamera tragen zum insgesamt sehr hohen Komfort bei. Der gut gepolsterte Handgriff trägt ebenso dazu bei.

+ Verarbeitung auf sehr hohem Niveau 

+ Innovative Stativhalterung, Kameraschnellzugriff

– Kein Extrafach für die Regenhülle  

zur Startseite