Ratgeber

Porträtfotografie: So entstehen natürliche Kinderfotos im Sonnenschein

Der Sommer ist bald da – die beste Zeit, um draußen mit einfachsten Mitteln sommerliche Porträts Ihrer Liebsten zu erzielen. Alles, was Sie dafür brauchen, ist eine Kamera mit einem lichtstarken Objektiv sowie ein munteres Fotomodel. Wir geben Ihnen in unserem Artikel genaue Tipps, wie Ihre Kinderfotos super natürlich und scharf werden, trotz Sonneneinfall und dem Drang der Kleinen sich stets bewegen zu müssen. 

Kinder werden schneller erwachsen, als einem lieb ist. Tut sich also einmal die Gelegenheit auf, den Nachwuchs Ihrer Familie dokumentieren zu können, sollten Sie nicht zögern. Denn für authentische Fotos ist weniger Equipment nötig, als viele denken. Wir haben für unseren Workshop im Freien die neuen Geschwister-Festbrennweiten der SP-Serie von Tamron dabei gehabt: das Tamron 35mm F/1.8 DiVCUSD und das Tamron 45mm F/1.8 DiVCUSD, beide mit einer Offenblende von f/1,8 sowie integriertem VC-Bildstabilisator und leistungsstarkem Autofokus-Ultraschallmotor (USD).

Durch die maximale Blendenöffnung von f/1,8 ist es möglich, mit diesen Objektiven extreme Unschärfe in Vorder- und Hintergrund zu erzeugen und somit das Hauptmotiv angenehm freizustellen. Diese große Blendenöffnung in Kombination mit einer Standardbrennweite ist ein Garant für Fotos mit natürlichem Bildlook. Darüber hinaus bieten die beiden Tamron-Objektive eine extrem kurze Naheinstellgrenze, die ebenfalls lebendig wirkende Aufnahmen unterstützt. Zwar handelt es sich bei den beiden Tamron-Optiken um Festbrennweiten, also Objektive ohne Zoomfunktion, den Kinderfotos schadet das aber nicht.

Anstatt die Kleinen von einem weiten Standpunkt aus zu dokumentieren, folgen Sie ihnen, während sie für dynamische Aufnahmen einfach frei spielen. Für ein ruhigeres Porträt können Sie Ihr Model wie im Beispiel auf dieser Seite auch einmal posieren lassen. Hauptsache, Sie verlieren dabei nie den Spaß am Fotografieren und bleiben locker im Umgang mit den Kindern. Dann sind Ihnen tolle Fotos garantiert.

Vorsatzlinse benutzen

Gelegentlichen Makrofotografen bietet ein vergüteter Vorsatzachromat wie z.B. der 60 Gramm leichte Raynox DCR-250 (ca. 49,99 Euro, http://tinyurl.com/raynox) eine echte Alternative zu einer teuren Makrolinse. Dank der universalen Schnappfassung lässt sich die Nahlinse auf Objektive mit einem Durchmesser von 52 bis 67 mm adaptieren. Falls Sie den Vorsatz an Ihrer DSLR oder CSC nutzen, sollte die Objektivbrennweite größer als 50mm sein, da es sonst zu Vignettierungen an den Bildrändern kommt.

So optimieren Sie Ihre Kinderfotos nachträglich

Um den natürlichen Bildlook Ihrer Fotos zu unterstreichen, importieren Sie diese in Lightroom oder eine ähnliche Bearbeitungssoftware. Wichtig hierfür ist, dass Sie die Bilder im RAW-Format aufgenommen haben. Bearbeiten Sie zunächst nur ein Bild – später können Sie noch ausgewählte Einstellungen synchronisieren, also auf weitere Bilder einer Serie übertragen (z. B. über Rechtsklick auf das Foto > Einstellungen kopieren). Im Entwickeln-Modul gehen Sie zum Dialog Grundeinstellungen. Passen Sie die Helligkeit des Bildes an – hier haben wir das gesamte Bild um eine Blende aufgehellt (Belichtung: +1,00). Mit den Reglern für Lichter (–20) und Tiefen (+30) verleihen Sie Ihren Fotos mehr Struktur. Diese Struktur können Sie mit der Klarheit (+18) sowie der Dynamik (+25) unterstützen. Erstellen Sie im Gradationskurve-Dialog unter Punktkurve einen mittleren Kontrast. Im HSL-Dialog können Sie den Farbton Gelb (+26) erhöhen, um satteres Grasgrün zu erzeugen. Malen Sie noch mit dem Korrekturpinsel (Belichtung:+0,66) über einzelne Elemente (hier: das Kind auf der Rutsche), um sie aufzuhellen. Schärfen Sie das Bild im Details-Dialog und fügen Sie eine Vignette hinzu.

Lesetipp

Diese Dienstleister liefern tolle Fotoabzüge

Eines hat sich auch im Digitalfoto-Zeitalter nicht geändert: Die schönsten Aufnahmen wollen die meisten immer noch auf Papier verewigt wissen.... mehr

Schritt für Schritt: natürliche Fotos der Sprösslinge erstellen

Mehr zum Thema
zur Startseite