News

Tamron präsentiert erstes E-Mount-Objektiv

Tamron kündigt die Entwicklung eines lichtstarken Standardzoom-Objektivs für spiegellose Systemkameras mit Vollformatsensor an. Der Hersteller bringt so mit dem 28-75mm F/2.8 Di III RXD  sein erstse Vollformat-Objektiv mit E-Mount auf den Markt. Außerdem gibt es im April ein neues Vollformat-Telezoom. 

Tamron kündigte heute die Entwicklung des 28-75mm F/2.8 Di III RXD an, mit dem der Hersteller erstmals eine Produktreihe speziell für spiegellose Vollformatkameras lanciert. Bisher gab es mit dem 18-200mm F/3.5-6.3 Di III VC (lesen Sie hier mehr über das Objektiv) nur ein E-Mount-Objektiv für das Format APS-C.

Das neue Objektiv soll 550 Gramm wiegen und mit rund 118 mm kompakt gebaut sein. Mit seiner Einstellentfernung von 0,19 Metern wird es für Weitwinkelaufnahmen konzipiert. Für ein ästhetisches Bokeh soll die Lichtstärke von f/2.8 sorgen. Verbaut wird ein neu entwickelter RXD-Autofokus-Schrittmotor für lautlose Scharfstellung, insbesondere bei Videoaufnahmen. Das Objektiv wird kompatibel mit der DMF-Funktion (Direct Manual Focus) sein, die in Kombination mit Sony-Kameras das direkte Umschalten zwischen Autofokus und manueller Scharfstellung ermöglicht. Lieferdatum und Preis sind noch nicht bekannt.

Neues Vollformat-Telezoom mit 20 Linsen

Tamron stellt mit dem 70-210mm F/4 zudem ein neues kompaktes und auf Vollformat-DSLRs ausgelegtes Telezoom-Objektiv vor. Mit einer Länge von 177 mm und einem Gewicht von 860 Gramm fällt es im Vergleich zu seinen lichstärkeren 70-200mm-Schwestermodellen kürzer und auch leichter aus. Außerdem bleibt aufgrund der vorhandenen Innenfokussierung die Größe sowohl beim Zoomen wie auch Fokussieren unverändert. Grund hierfür ist die vorhandene Innenfokussierung. Für eine hohe Abbildungsleistung hat Tamron dem neuen Telezoom 20 Linsen spendiert, zu denen 3 LD-Elemente zählen. Die Frontlinse ist dabei mit einer Fluor-Vergütung versehen, schützen spezielle Dichtungen das Gehäuse vor Spritzwasser. Das 70-210mm F/4 bietet einen Abbildungsmaßstab von 1:3,1, eine Naheinstellgrenze von 0,95 Metern und einen Bildstabilisator. Es ist voraussichtlich ab April mit Canon- und Nikon- Anschluss für 1049 Euro erhältlich.

Mehr Informationen gibt es auf der Herstellewebseite. 

Lesetipp

Extrem-Weitwinkel von Tamron

Tamron stellt das SP AF11-18 mm F/4.5-5.6 Di II LD Aspherical (IF) vor, das neue Zoomobjektiv für den extremen Weitwinkelbereich zum... mehr

Produkthinweis

Tamron AF017NII-700 AF 70-300mm 4-5,6 Di LD Macro 1:2 digitales Objektiv mit "Built-In Motor" für Nikon

zur Startseite