News

Frühlingsanfang: Diese 10 Leser-Fotos machen Lust auf den Jahreszeitenwechsel

Blumen, Knospen und summende Bienen – im Frühjahr entfaltet die Natur ihre volle Pracht und bietet uns wunderschöne, farbenfrohe Fotomotive und heute ist der Winter hochoffiziell vorbei: Frühlingsanfang! Auch wenn es bei Ihnen vor der Tür gerade noch nicht sehr frühlingshaft aussehen sollte, Hoch „Hannelore“ bringt pünktlich höhere Temperaturen nach Deutschland. Lassen Sie sich außerdem von diesen Fotos aus unserer Onlinegalerie inspirieren. 

Seiten

Seiten

Frühlingsanfang

Endlich ist es wieder so weit: Der Frühling ist, zumindest astronomisch betrachtet, zurück und bringt Fotomotive in Hülle und Fülle mit sich. Sobald die Natur in neuem Glanz erstrahlt und an allen Ecken und Enden Blüten und Knospen ihre Hälse der wieder intensiver werdenden Sonne entgegen strecken, heißt es: Kamera einpacken und ab vor die Tür! Ob Detailaufnahme, Landschaftsaufnahme oder Lichtmoment – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Doch gibt es einen Garant für tolle Fotos? Zuerst einmal erweist sich ein lichtstarkes Objektiv wahrscheinlich in allen Fällen als gute Wahl. Vor allem für Makroaufnahmen, können Sie so mit einer kleinen Blendenzahl ein wunderschönes Bokeh erzeugen. Als Bokeh bezeichnet man den weichgezeichneten Unschärfebereich im Hintergrund einer Aufnahme. Der Effekt betont dann Ihr Hauptmotiv, indem er Vorder- und Hintergrund klar voneinander trennt.

Der Frühling erwacht!

Frühlingsfotos müssen natürlich nicht zwingend Makrofotos sein: Auch weitwinklige Aufnahmen können die Jahreszeit in den Fokus stellen. Fragen Sie sich dafür, was den Frühling im Vergleich zu den anderen drei Jahreszeiten auszeichnet. Berücksichtigen Sie also beispielsweise verschiedene Lichtstimmungen, Farben, Strukturen oder Lebewesen. Wichtig an dieser Stelle: Experimentieren Sie beim Fotografieren in der Natur mit verschiedenen Perspektiven. Gehen Sie beim Auslösen zum Beispiel in die Knie, so erscheinen Blumenwiesen beispielsweise noch dichter bewachsen. Aus dem Stand kommen kleine Details nur selten richtig zur Geltung. Außerdem wirken Fotos aus dem Stand häufig langweilig, da es sich dabei um unseren gewohnten Blickwinkel handelt. Machen Sie zudem Gebraucht von verschiedenen Bildformaten: Manche Motive werden im Hochformat oder im Quadrat deutlich spannender wirken. Extra Tipp: Ein Stativ sorgt nicht nur für verwacklungsfreie Fotos, sondern ermöglicht es Ihnen zudem, präzisere Kompositionen zu gestalten.

Teilen Sie Ihre Fotos

Auch Sie möchten Ihre Fotos in der Lesergalerie sehen und andere Fotografen sowie uns begeistern? Mitmachen ist ganz einfach: Erstellen Sie sich einen kostenlosen DigitalPHOTO-Account und schon können Sie Ihre Bilder hochladen! All unsere Leserfotos finden Sie unter diesem Link.

Mehr zum Thema
zur Startseite