News

2014 World Press Photos

Die World Press Photo Foundation, mit Sitz in Amsterdam, hat die besten Pressefotos des Jahres 2013 bekanntgegeben. Das Gewinnerbild zeigt afrikanische Flüchtlinge bei ihrer nächtlichen Ankunft in Dschibuti, von wo aus viele von ihnen nach Europa oder den Mittleren Osten aufbrechen.

Zu sehen sind lediglich Silhouetten - Menschen stehen, gestaffelt wie auf einer Theaterbühne, am Strand der afrikanischen Hafenstadt Dschibuti. Auf der Suche nach einem Telefonsignal ins benachbarte Somalia, strecken sie ihre Telefone in die Luft. Das Foto, aufgenommen von dem Amerikaner John Stanmeyer, hat die bedeutendste Auszeichnung für Pressefotografen, den mit 10.000 Dollar dotierten World Press Photo Preis, gewonnen. Insgesamt kürte die Jury 53 Fotografen aus 25 Ländern. Eine Auswahl der Gewinner finden Sie in unserer Bildergalerie.   

In einer Wanderausstellung werden die Gewinnerbilder der einzelnen Kategorien auch in Deutschland zu sehen sein. Eine komplette Liste der World Press Photo Tour finden Sie hier: http://www.worldpressphoto.org/events

Mehr zum Thema
zur Startseite