News

Crowdfunding: Modulare Mini-Drohne und Actioncam

PITTA sieht auf den ersten Blick aus wie eine Billiardkugel,  soll jedoch weit mehr sein, als nur ein Spielzeug. Der schwarze Ball mit einem Gewicht von nur 200 Gramm versteckt  hinter dem unauffälligen Aussehen einiges an Technik. Die Idee hinter PITTA ist ein platzsparendes und leicht transportables Gadget, das Fotos unterwegs machen kann, und zwar  aus der Luft, vom am Boden und von der Hand aus. Dies soll PITTAS modularer Aufbau ermöglichen:  Je nach Bedarf werden in den runden Kamerakörper magnetische Module eingesteckt und mit einer Drehung eingerastet. So kann das Gerät laut Hersteller nur mit wenigen Handgriffen zu einer Drohne oder Actioncam umgewandelt werden.

Drohne, Actioncam und Überwachungskamera in einer Kugel

Vier faltbare Quadrocopter-Propeller machen PITTA zu einer per Smartphone und passender App ferngesteuerten Drohne. Über GPS und Terrainanalyse folgt diese einem Ziel automatisch, kann es umkreisen und so Luftaufnahmen und Selfies machen. Wieder auf dem Boden, kann das Actioncam-Modul über ein Gewinde an einem handelsüblichen Stativ befestigt werden. Die verbaute Kamera bietet die üblichen Fotomodi wie Serienaufnahme, Zeitraffer und Zeitlupe mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde. Videos können in 4K bei 30 bps aufgenommen werden. PITTA ist WiFi-fähig und kann Fotos  auf das Smartphone livestreamen. Aufgeladen wird das Gerät über einen Sockel. Verbleibt PITTA dort, kann das Gerät im Dauerbetrieb beispielsweise als Überwachungskamera verwendet werden. Abgekoppelt reicht ein voller Akku für 15 Minuten Flug bzw. 100 Minuten Aufnahmen mit der Actioncam. 

Lesen Sie hier unseren großen Drohnen-Ratgeber - alles was Sie bei der Luftfotografie beachten müssen.

Crowdfunding bereits abgeschlossen

Hinter PITTA steht das 2015 gegründete koreanische Start-Up-Unternehmen EYEDEA, Die Finanzierung von PITTA ist schon weit über ihr Ziel hinausgeschossen: Die ursprünglich benötigte Geldsumme von 50.000 Dollar ist auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter bereits über das Fünffache hinaus übertroffen worden. Die Aktion läuft noch 30 Tage und bis dahin kann man PITTA mit einer Unterstützung vorbestellen. Zum Preis von 289 Dollar / 240 Euro gibt es das Kit mit Kamerabody, Drohnen- und Actioncammodul, Sockel und Adapter in einer Geschenkbox. Ausgeliefert werden sollen die ersten Modelle im Mai 2018. Hier geht es zur Kickstarteraktion.

Lesetipp

Crowdfunding: Analoge Filme mit der Kamera scannen

Ein guter Vorsatz für das neue Jahr könnte sein, endlich die ganzen alten Filmrollen und Dias einzuscannen, die im Keller und auf dem Speicher... mehr

Produkthinweis

Holy Stone HS110D FPV RC Drohne mit 720p HD Kamera Live Übertragung,WiFi Camera,RC Quadrocopter ferngesteuert mit Höhenhaltung,Handysteuerung,modulere Extra Batterie,Kopflos Modus für Kinder Anfänger

Mehr zum Thema
zur Startseite