Ratgeber

Basiswissen: Farbstiche schnell und einfach entfernen

Wie Sie Farbverfälschungen entfernen können, erfahren Sie in diesem Basis-Workshop. Per Farbbalance, Farbton/Sättigung oder Fotofilter werden Sie die unerwünschten Farbstiche schnell los. Komplementär:

Am einfachsten verschwinden Farbstiche über die jeweilige Komplementärfarbe, also den Farbton, der mit der Ausgangsfarbe gemischt einen Grauton ergibt. Dies gilt sowohl für die additive als auch für die subtraktive Farbmischung. Eine der gängigsten Techniken, um die Farben ins Gleichgewicht zu bringen, ist der Weg über die Palette Farbbalance.

Intensiver:

Einige Aufnahmen weisen zwar keinen Farbstich auf, wirken aber ziemlich flau. Mit der Korrekturen-Palette und dem Dialog Farbton/Sättigung können Sie entweder alle Farben eines Bildes kräftiger gestalten oder aber gezielt einige Farbtöne intensivieren.

Einstellungsebenen:

Sie können Farbkorrekturen auch mit mehreren Einstellungsebenen durchführen, zum Beispiel mit einer Kombination aus den Einstellungsebenen Farbbalance und Fotofilter. Die Wirkung der Einstellungsebenen können Sie über die Deckkraft der Ebenen in der Ebenen-Palette justieren.

Mehr zum Thema
zur Startseite