Test

Neue Objektive für Canon, Nikon und Sony von Tamron

Der japanische Objektivhersteller Tamron gibt die Entwicklung von drei Fotoobjektiven für unterschiedliche Einsatzzwecke bekannt: zwei Objektive für DSLR-Kameras mit Vollformatsensoren – das 35-150mm F/2.8-4 Di VC OSD (Modell A043) und das SP 35mm F/1.4 Di USD (Modell F045) – sowie ein lichtstarkes Ultra-Weitwinkelzoom für spiegellose Systemkameras mit Sony E-Mount-Anschluss – das 17-28mm F/2.8 Di III RXD (Modell A046). Tamron präsentiert die drei neuen Objektive, die Mitte des Jahres in den Handel kommen, erstmals auf der Fotomesse CP+ 2019 im japanischen Yokohama (28. Februar bis 3. März).

Seiten

Seiten

35-150mm F/2.8-4 Di VC OSD Objektiv für Canon und Nikon

Das neue kompakte Zoomobjektiv deckt den Brennweitenbereich von 35mm bis 150mm ab. Bei Porträtfotografen sind besonders die Brennweiten 85mm und 135mm beliebt, die als ideale Porträtbrennweiten gelten. Dank der hohen Lichtstärke von F/2.8 im Weitwinkel- und F/4 im Telebereich wird der Hintergrund in attraktiver Unschärfe aufgelöst (Bokeh-Effekt).

Die Naheinstellgrenze liegt unabhängig von der gewählten Brennweite bei 45 cm, was eindrucksvolle Nahaufnahmen ermöglichen soll. Das 35-150mm F/2.8-4 Di VC OSD soll eine herausragende Abbildungsleistung bieten. Der optische Aufbau beinhaltet ein LD-Glaselement (Low Dispersion) sowie asphärische Linsen, wodurch optische Abbildungsfehler auf ein Minimum reduziert werden sollen.

Das Objektiv ist mit einer Dual-MPU-Einheit (Dual Micro-processing Unit) ausgestattet, die eine optimale Autofokus-Leistung und eine sehr effektive Bildstabilisierung ermöglichen soll.

Lesetipp

Acht Telezooms für APS-C- & Vollformat-Kameras unter 1.000 Euro

Telezooms | Zoomobjektive müssen sich Qualitäts-technisch längst nicht mehr vor Festbrennweiten verstecken. Wer sich zum Beispiel auf Sport-... mehr

SP 35mm F/1.4 Di USD Objektiv für Canon und Nikon

In diesem Jahr feiert die Tamron SP-Serie ihr 40-jähriges Bestehen. Seit 1979 unterstützen die Objektive Fotoenthusiasten auf der ganzen Welt dabei, das perfekte Bild aufzunehmen. Anlässlich des Jubiläums will Tamron die Serie mit einem außergewöhnlichen Objektiv auf ein neues Niveau heben. Das super lichtstarke SP 35mm F/1.4 Di USD (Modell F045) soll die einzigartige Expertise und den aktuellen Entwicklungsstand sämtlicher optischer Technologien widerspiegeln, die für Tamrons Kompetenz im Bereich optischer Systeme stehen.

Die Abbildungsleistung und der besonders attraktive Bokeh-Effekt des SP 35mm F/1.4 Di USD sollen detailreiche und qualitativ hochwertige Aufnahmen ermöglichen. Der Objektivtubus wurde hinsichtlich einer bestmöglichen Handhabung des Objektivs optimiert, wobei Tamron sich an den Bedürfnissen professioneller Fotografen orientierte, wie das Unternehmen mitteilte. Das Objektiv verfügt über die sehr hohe Lichtstärke F/1.4 und ein Autofokus-System, das schnell und leise auf das Motiv scharfstellen soll.

Mit einer Vielzahl an komfortablen Features soll es der ideale Begleiter für alle, die ein verlässliches Objektiv für ihren kreativen Alltag wünschen, werden. Der universelle Bildwinkel der 35mm-Brennweite eignet sich für nahezu jedes fotografische Einsatzgebiet, einschließlich Reportage, Landschaft, Sport, Street, Hochzeit sowie Familienschnappschüsse.

Lesetipp

Preiswerte Festbrennweiten: Acht Objektive unter 600 Euro

Festbrennweiten | Das Kit-Objektiv Ihrer Kamera wird den wachsenden fotografischen Ansprüchen nicht mehr gerecht? Dann wird es Zeit für... mehr

17-28mm F/2.8 Di III RXD Objektiv für Sony E-Mount

Das 17-28mm F/2.8 Di III RXD ist für ein lichtstarkes Ultra-Weitwinkelzoom-Objektiv kompakt, wie sein vergleichsweise geringer Filterdurchmesser von 67 mm beweist. Mit seiner leichten und kompakten Bauweise soll es in Kombination mit einer spiegellosen Vollformat-DSLM der Sony 7er-Serie oder der Sony Alpha 9 eine sehr gut ausbalancierte Einheit bilden und sich für eine Vielzahl von Aufnahmesituationen eignen.

Das 17-28mm F/2.8 Di III RXD bietet über den gesamten Brennweitenbereich eine hohe Lichtstärke von F/2.8 und im extremen Weitwinkelbereich eine kurze Naheinstellgrenze von 19 cm, was zu besonders ausdrucksstarken und kreativen Fotografien inspirieren soll. Der optische Aufbau soll eine hohe Detail- und Kontrastwiedergabe vom Zentrum bis zu den Rändern des Bildes garantieren. Das Autofokus-System basiert auf einem RXD-Schrittmotor (Rapid eXtra-silent stepping Drive), der eine sehr schnelle, präzise und außergewöhnlich leise Scharfstellung bewirken soll. Das Objektiv soll sich daher insbesondere auch für Videoaufnahmen eignen.

Lesetipps

Sony Alpha 9: Neues (Firmware)-Update erhältlich

Der japanische Elektronikkonzern Sony stellt ein neues (Firmware)-Update für eines seiner Top-Modelle vor. Das beschriebene Update für die... mehr

Wolf im Schafspelz: Sony Alpha 7 III

Sony drückt kräftig aufs Gaspedal und setzt den Überholvorgang fort: Während die Konkurrenz von Canon und Nikon den professionellen... mehr

Preise und Verfügbarkeiten

Die Objektive für Canon-, Nikon- beziehungsweise Sony-Kameras sollen Mitte 2019 erhältlich sein. Ein genaues Datum ist noch nicht bekannt. Auch Preise wurden von Tamron bisher nicht veröffentlicht. 

Mehr zum Thema
zur Startseite