Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]
Test

Canon RF 15-35mm: Weitwinkelobjektiv im Test

Viel Bildwinkel, hohe Lichtstärke und ein integrierter Bildstabilisator: Das neue RF-Weitwinkelobjektiv von Canon bringt Fotografen ins Schwärmen. Wir haben die Neuheit in unserem Testlabor geprüft.

Canon RF 15-35mm F2.8L IS USM im Test

Pro & Kontra

+ Topauflösung​
+ Kaum Verzeichnung
+ Riesiger Bildwinkel
+ Hohe Lichtstärke: f/2,8
+ 5-Blendenstufen-Bildstabilisator
- Mit 2.349 Euro sehr teuer
- Die Auflösung lässt bei 24mm nach
- Vignettierung sehr deutlich sichtbar

Das neue RF 15-35mm F2.8L IS USM ist das erste lichtstarke Weitwinkelzoom mit RF-Bajonett. Mit einem Neupreis von 2.349Euro spricht es Vollprofis an, die auf einen Bajonettadapter in Kombination mit einem EF-Objektiv verzichten möchten. Als Modell der professionellen Objektivreihe ist das neue Weitwinkel mit dem roten Ring gut zu erkennen. Beim optischen Aufbau hat sich Canon für drei asphärische und zwei UD-Linsen entschieden, die eine hohe optische Qualität gewährleisten sollen.

Unser Labortest ergab: Die hohe Vergütung hat sich gelohnt. Bereits ab Offenblende f/2,8 liefert das Objektiv sehr ansehnliche Fotos. Besonders eindrucksvoll ist die Auflösung bei 15mm Brennweite. Im Test nahm sie bei 24mm Brennweite etwas ab, bevor sie dann wieder bei 35mm Brennweite angestiegen ist. Eine Verzeichnung konnten wir lediglich bei 15mm Brennweite messen, was aufgrund des riesigen Bildwinkels dem Objektiv nachzusehen ist. Ebenso konnten wir im Test bei der Vignettierung teils deutliche Randabschattungen erkennen. Wer die automatischen Korrekturen in der Kamera aktiviert, kann diesem Mangel aber bereits entgegenwirken.

Hier gelangen Sie direkt zum Weitwinkelobjektiv von Canon auf Amazon

Alternative: Tamron​ SP 15-30mm F/2,8 Di VC USD G2

Noch ist das RF-Weitwinkelzoom konkurrenzlos, zumindest, wenn es um ein Objektiv mit nativem RF-Bajonett geht. Dank des Bajonettadapters lässt sich aber auch z. B. das Tamron SP 15-30mm F/2,8 Di VC USD G2 verwenden.

Testurteil: 91,54 %

zur Startseite