News

Weltneuheit von Hasselblad: Erste spiegellose Mittelformatkamera X1D

Die Gerüchte haben sich bestätigt: Gestern präsentierte Hasselblad mit der X1D eine Weltneuheit: die erste spiegellose Kamera im Mittelformat. Erstaunlich ist neben ihrem geringen Gewicht außerdem der für die Verhältnisse des High-End-Herstellers vergleichsweise niedrig angesiedelte Preis.

Der schwedische Hersteller hatte sich alle Mühe gegeben, die Präsentation seiner neuen Kamera so geheimnisvoll und spannend wie möglich zu gestalten. Auf Social-Media-Kanälen wurden lediglich Andeutungen, die auf eine Weltneuheit hinwiesen, und gestückelte Detailaufnahmen der Kamera veröffentlicht. Dennoch wurden vor der Enthüllung via Livestream gestern auf photorumors.com angeblich geleaktes Werbematerial mit technischen Details des neuen Modells gepostet - und wie sich heute herausstellte, war die Quelle zuverlässig. Alle Gerüchte haben sich bestätigt: Die neue Hasselblad heißt X1D, und ist die weltweit erste digitale Kamera im Mittelformat ohne Spiegel. 

Hasselblad X1D - das kann die Weltneuheit

Die neue X1D hat ein aus Aluminium gefrästes Gehäuse und wiegt lediglich 725g. Sie bietet Verschlusszeiten von 1/2000 s bis zu 60 min, HD-Videos, WLAN-Funktion und integriertes GPS. Der CMOS-Mittelformatsensor mit 50 MP hat einen Dynamikumfang von bis zu 14 Blendenstufen, die Kamera hat einen ISO-Bereich von 100 bis 25600. "Wir haben als Erste die spiegellose Technologie mit dem digitalen Mittelformat kombiniert. Das Resultat ist eine präzise Hochleistungskamera, die in eine Hand passt," so der Hersteller.

Für die X1D wird es eine komplett neue XCD-Objektivreihe mit speziell entwickelten Autofokusobjektiven und integriertem Zentralverschluss geben. Wie bereits vermutet, bringt Hasselblad zeitgleich mit der Kamera zwei Objektive (45mm und 90mm)  auf den Markt. Die hauseigene, kostenlose Bildbearbeitungsssoftware Phocus wurde von Hasselblad aktualisiert und ist kompatibel mit Photoshop und Lightroom. Sie kann auf der Produktwebseite für Mac und Windows heruntergeladen werden. Die X1D ist zu einem Preis von 7900 Euro erhältlich. Mehr Informationen gibt es in diesem Video:

Lesetipp

Das sind die Gewinner der Hasselblad Masters Awards 2016

Der weltweit bekannte und renommierte Fotowettbewerb „Hasselblad Masters“ hat seine 10 glücklichen Gewinner für das Jahr 2016 bekannt... mehr

Mehr zum Thema
zur Startseite