News

Vollformat und Fliegengewicht: Das sind die neuen Canon-Kameras

Nach rund viereinhalb Jahren kommt die Nachfolgerin der Canon EOS 6D. Sie punktet mit einem neuen Vollformatsensor und mehr Funktionalität. Außerdem kommt mit der EOS 200D die aktuell weltweicht leichteste DSLR mit schwenkbarem Display auf den Markt.

Als die EOS 6D das Licht der Welt erblickte, war sie ein Ausrufezeichen. Denn sie war die erste Vollformatspiegelreflex, die unter die magische Preisgrenze von 2.000 Euro fiel. Weitere Besonderheit: der sehr lichtsensible und rauscharme Sensor, der ideal für Available-Light-Aufnahmen in der Dämmerung sein soll. Kein Wunder also, dass Canon diesem Motto treu geblieben ist – auch wenn die neue EOS 6D MK II ihrer Vorgängerin in jeder Hinsicht überlegen ist.

Sie wurde lang erwartet und bereits im November gab es Gerüchte für ein Erscheinen der neuen Vollformatkamera im zweiten Quartal von 2017. Jetzt ist sie da und bringt einen neuen 26,2-Megapixel-Vollformat-Sensor mit einer größeren Dynamik mit. Dazu kommt der DIGIC 7-Prozessor, der gemeinsam mit der Pixelzahl die ISO-Empfindlichkeit nun bis ISO 40.000 hebt, erweiterbar bis auf ISO 102.400. Deutlich aufgebohrt ist das neue Autofokussystem mit 45 Punkten und Dual-AF. Konnektivität bieten WLAN, NFC und Bluetooth Low Energy. Weitere spannende Features sind das dreh- und schwenkbare Touch-LCD und ein 4K-Zeitraffermodus für Videos. 

UPDATE: Inzwischen ist der Preis und die Verfügbarkeit bekannt, 2.099 Euro UVP, im Handel ist die neue Kamera ab Ende Juli.

Kompakte DSLR als Smartphone-Alternative

Gleichzeitig kündigt Canon die EOS 200D an, laut Hersteller die derzeit leichteste DSLR mit schwenkbarem Display. Canon positioniert sie als Alternative für Foto-Enthusiasten, denen die technischen Möglichkeiten einer Smartphonekamera nicht mehr ausreichen. Auch sie hat den neuen DIGIC 7-Prozessor und einen Dual-AF für präzises Fokussieren. Der Sensor der EOS 200D hat 24,2 MP und soll auch bei schwachem Licht überzeugen. Das dreh- und schwenkbare Display spielt, so gewünscht, Tipps und Hinweise für ambitionierte Fotoeinsteiger aus. Die Kamera ist außerdem die erste DSLR von Canon mit Selfie-Modus und kann Haut und Hintergrundschärfe automatisch optimieren. Sie kommt in drei Farben (schwarz, weiß, silber) auf den Markt.

UPDATE: Die EOS 200D wird voraussichtlich ab Juli zum Preis von 599 Euro verfügbar sein. 

Lesetipp

Canon aktualisiert Firmware der EOS 6D

Canon hat eine neue Firmwareversion für seine DSLR EOS 6D veröffentlicht. Neue Funktionen gibt es zwar nicht, dafür werden drei Fehler behoben.... mehr

Produkthinweis

Canon EOS 6D SLR-Digitalkamera (20,2 MP, 7,6cm (3 Zoll) Display, DIGIC 5+, WLAN und GPS) nur Gehäuse) schwarz

Mehr zum Thema
zur Startseite