News

Sony: Lichtstärke 1:1,0 für E-Mount sei möglich

Das Sony E-Bajonett ist mit einem Durchmesser von rund 46 mm deutlich kleiner, als Nikons Z-Bajonett mit 55 mm Durchmesser. Entsprechend hitzig verlaufen Diskussionen über die maximale Lichtstärke der E-Mount-Kameras. Darauf hin hat der japanische Hersteller jetzt klargestellt, dass E-Mount-Objektive mit F1:1,0 technisch theoretisch kompatibel seien. 

Sony E-Mount

Nikon hat mit dem spiegellosen Vollformatsystem eine Welle des Lichtstärkenvergleichs losgetreten. Aufgrund des flachen Auflagemaßes und des vergleichsweise großen Durchmessers von 55 Millimetern, sei theoretisch an Nikon-Z-Kameras (Lesen Sie hier unseren Test zur Nikon Z 7) eine extrem hohe Lichtstärke von 1:0,65 möglich. Das Sony E-Bajonett ist mit einem Durchmesser von rund 46 mm bedeutend kleiner. Entsprechend hitzig verlaufen Diskussionen über die maximale Lichtstärke der E-Mount-Kameras.

Hier finden Sie unseren Testbericht zur Alpha 7 III.

In einem Interview mit dem Onlineportal amateruphotographer.co.uk hat Kenji Tanaka, der Senior General Manager der Sony Digital Imaging Business Gruppe nun deutlich gemacht, dass der E-Anschluss mit Objektiven bis zu einer Lichtstärke von 1:1,0 theoretisch kompatibel sei. Warum hat der japanische Kamera- und Zubehörhersteller dann nicht schon längst ein entsprechend lichtstarkes Objektiv veröffentlich? Das Unternehmen sieht keinen Markt für ein Objektiv mit einer derart großen Offenblende. Bislang ist bei Lichtstärke 1:1,4 Schluss, wie beispielsweise beim SEL 85mm f/1,4 G-Master.

Lesetipp

Foto-Basics: winterliche Porträts

Wer denkt, tolle Porträts im Freien gelingen nur im Sommer, der täuscht sich. Gerade wenn es schneit, gelingen Porträts mit einem ganz... mehr

Produkthinweis

Sony SEL-85F14GM G Master Porträt Objektiv (Festbrennweite, 85 mm, F1.4, Vollformat, geeignet für A7, A6000, A5100, A5000 und Nex Serien, E-Mount) schwarz

Mehr zum Thema
zur Startseite