News

Das sind die TOP 100 Fotografen des WorldWideWeb

Das Berliner Fachlabor für Profifotografen XXLPIX hat sich aufgemacht und eine Liste der „Top 100 Photographers on the web“ erstellt. Unangetastet an der Spitze des Rankings ist demnach der US-Fotograf Brandon Stanton mit seinem Projekt „Humans of New York“. Und auch ein Deutscher hat sich einen Platz unter den ersten 10 gesichert: Michael Schulz erlangt große Anerkennung und Beliebtheit mit seinem Instagram-Feed über Berlin.

21 Deutsche unter den Top 100 Fotografen

Von insgesamt 19 vertretenden Nationen schaffen es 21 Deutsche in die Top 100. Der Berliner Michael Schulz (@berlinstagram) schneidet hierbei mit dem 5. Platz am besten ab: Über 500.000 Fans verfolgen sein Porträt über das Berliner-Stadtleben. Neben Schulz schaffen es Robert Jahns (@nois7) und Jörg Nicht (@jn) mit Platz 12 und 13 in die oberen Reihen. Instagrammer Jörg Nicht hatten wir erst kürzlich im Interview in unserem Magazin FotoEASY 2/2015. Auf Nummer 62 platziert sich als erste deutsche FotografIN Sonja Sauer (@sonja_saur_photography). Dominiert wird die Rangliste mit 81% von männlichen Fotografen – zu den beliebtesten Genres gehören „Porträt“ (15%), „Streetstyle“ (14%) und „Fashion“ (14%).

Als Grundlage des Rankings dient der „Web Popularity Index“ (WPI). Neben der Anzahl von Fans, Followern und Abonnenten bei Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest, etc. fließen die Kennzahlen zur Interaktion mit Abonnenten sowie die externe Referenz auf Werke und Äußerungen der Fotografen im Web mit in die Auswertung ein. Angepasst an den schnellen Wandel im Social Media sollen die „Top 100 Photographers on the web“ ab sofort halbjährlich auf den neusten Stand gebracht und veröffentlicht werden.

Das aktuelle Gesamt-Ranking mit allen Zahlen und Platzierungen und weiteren Infos finden Sie auf: http://www.xxlpix.net/profi-wissen/top-100-fotografen-im-web/

Mehr zum Thema
zur Startseite