Ratgeber

Reiseziele für Fotografen: Die schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands

Mit dem Beginn der Adventszeit duftet es in ganz Deutschland wieder nach Lebkuchen und gebrannten Mandeln – dann nämlich öffnen überall die Weihnachtsmärkte ihre Pforten. Besucher aus der ganzen Welt lassen sich vor Weihnachten vom nostalgischen Ambiente umfangen – beim Weihnachtszauber stören auch Minusgrade nicht, im Gegenteil. Ein bisschen Schnee macht aus dem Weihnachtsmarktbesuch ein stimmungsvolles Erlebnis. Wir haben uns umgesehen und zeigen Ihnen hier die schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands.

Seiten

Seiten

Weihnachtsmärkte 2019: Dresden, Nürnberg, Goslar

Bis ins 14. Jahrhundert hinein lassen sich historische Weihnachtsmärkte in Deutschland zurückverfolgen. Damals wurden die Tage vor dem "Heiligen Christabend" genutzt, um an einem Stand auf dem Markt kulinarische Güter wie Fleisch und andere Lebensmittel anzubieten. So ganz viel hat sich an der Tradition bis heute also nicht verändert – bis auf den Andrang. Bis zu zwei Millionen Besucher zählen jeweils die beiden bekanntesten deutschen Märkte in Nürnberg und Dresden. Ihren Charme haben sie dabei nicht verloren. Wem das Getümmel einer belebten Innenstadt doch zu groß ist, für den haben wir in der Auflistung der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands auch jede Menge beschauliche Exemplare im Angebot, wie in Goslar oder im sächsischen Annaberg-Buchholz.

In unserer Galerie verraten wir Ihnen auch die Öffnungszeiten der einzelnen Weihnachtsmärkte und auf was für ein Rahmenprogramm Sie sich freuen dürfen. Weihnachtliche Motive wird es bei Ihrem Besuch in jedem Fall genug geben – egal ob Architektur, Langzeitbelichtungen, Streetfotos, Porträts oder Makro.

Lesetipp

Monochrom: Die Top 10 aus dem Leserwettbewerb

Das Thema Monochrom läutet den Fotograf des Jahres 2018 ein. Mit nur einer Farbe ein Foto zu gestalten war Aufgabe in diesem Wettbewerb.... mehr

Mehr zum Thema
zur Startseite