News

RAW-Converter in Neuauflage: DxO Optics Pro 11

DxO Optics ist eine Software zur Weiterbearbeitung von RAW und JPEG-Dateien, mit der beispielsweise Abbildungs- und Belichtungsfehler korrigiert werden können. Von vielen Fotografen wird sie als Alternative zu Lightroom geschätzt. Jetzt kommt die elfte Version des Programms in den Handel.

Mit der neuen Version der RAW-Fotobearbeitung setzt DxO weiterhin ganz auf die Automatik. So wurde eine Gesichtserkennung integriert, die bei Korrekturen die Kontraste schützt, auch rote Augen werden auf Wunsch direkt ausgebessert. Im manuellen Modus können mit dieser neuen Funktionalität auch spezielle Bildbereiche vor zu starker Korrektur geschützt werden. In Sachen Bildrauschen wurde die Prime-Funktion weiter ausgebaut und bei höheren ISO-Werten deutlich beschleunigt.

Schnellere Verarbeitung von RAW-Dateien

Laut Herstellerangaben ist DxO PRIME 2016 in der Lage, RAW-Dateien bis zu 4x schneller zu verarbeiten. Überarbeitet wurde auch das Smart Lighting Werkzeug, das Gesichtserkennung nutzt, um eine passende Tonwertkorrektur auf das gesamte Bild anzuwenden. Der neue Vollbildmodus blendet ablenkende Elemente aus, neue Tastenkürzel sollen den Workflow beschleunigen. Mit der neuen Version der Software unterstützt DxO OpticsPro 11 zahlreiche neue Kameras, wie zum Beispiel Nikons neues Flaggschiff D5. Insgesamt werden jetzt mehr als 28.000 Kombinationen von Kameras und Objektiven von der Software erkannt.

Preise und Verfügbarkeit.

Die ESSENTIAL- und ELITE-Editionen von DxO OpticsPro 11 sind ab sofort im DxO Online-Shop und in Kürze im Fotofachhandel zum Angebotspreis bis einschließlich 30. Juni 2016 verfügbar. Die unverbindlichen Preisempfehlungen des Herstellers für die Aktion sind:

DxO OpticsPro 11 ESSENTIAL Edition - 99 Euro statt 129 Euro.

DxO OpticsPro 11 ELITE Edition - 149 Euro statt 199 Euro.

Kunden, die eine Lizenz von DxO OpticsPro am oder nach dem 1. April 2016 gekauft haben, erhalten ein kostenfreies Upgrade auf Version 11. Eine einmonatige, voll funktionsfähige Testversion von DxO OpticsPro 11 ist auf der DxO Website verfügbar.

RAW in Photoshop

Sie möchten mehr über RAW-Konvertierung lernen? Dann ist der Komplettkurs „RAW mit Photoshop“ genau das Richtige für Sie. Das umfassende Handbuch zur RAW-Entwicklung in Photoshop, Lightroom und Elements bietet auf 228 Seiten finden Sie geballtes Praxiswissen rund um die optimale Aufbereitung Ihrer Aufnahmen.

Der RAW mit Photoshop Komplettkurs 01/2016 ist zum Preis von 12,99€ im Zeitschriftenhandel und im falkemedia-Shop erhältlich.

Lesetipp

DxO OpticsPro 10: RAW-Converter mit neuen Funktionen

DxO hat seinen RAW-Converter DxO OpticsPro in Version 10 veröffentlicht. Die wichtigsten Neuerungen sind ein Dunstfilter und eine deutlich... mehr

Mehr zum Thema
zur Startseite