News

Manfrotto Befree GT Carbon Alpha

Mit der Befree Alpha Edition stellt Manfrotto eine Version seiner Reisestative vor, die speziell für die Verwendung mit Sony Alpha-Kameras entwickelt wurde.

Manfrotto Befree GT Carbon Alpha

Manfrottos neuer Carbon-Dreibeiner ist kompatibel mit den Modellen Alpha 7 II, Alpha 7R II, Alpha 7R III, Alpha 7S II (lesen Sie hier unseren Test) sowie Alpha 9 (lesen Sie hier unseren Labor- und Praxistest).

Das Stativ ist mit einer auf die Sony α-Modelle abgestimmten Version der Manfrotto 200PL-PRO Kamera-Schnellwechselplatte ausgerüstet. Die spezielle Fertigung und die angepasste Passform sollen auch anspruchsvollste Aufnahmewinkel ermöglichen. Optisch zeichnet sich das Befree GT Carbon Alpha durch ein Finishing aus, welches durch die Farbgebung und das Design der Sony-α-Kameras inspiriert ist.

Bei einem Eigengewicht von 1,55 kg gibt der Hersteller eine maximale Traglast von 10 kg an, die in Kombination mit Manfrottos 496 Aluminium Kugelkopf erreicht werden soll.

„Wir freuen uns, dass wir nach der im September 2017 beschlossenen Kooperationsvereinbarung mit Sony jetzt mit dem Befree GT Carbon α bereits das zweite Modell der Befree Kollektion präsentierten können, das explizit für die kompakten Sony α-Systemkameras entwickelt wurde“, sagt Marco Pezzana, CEO Vitec Imaging Solutions. „Wir sind überzeugt, dass es Sony α-Anwendern zu noch besseren Bildern verhelfen wird –und das ist es ja, worum es in der Fotografie am Ende des Tages geht.“

Das Manfrotto Befree GT Carbon Alpha soll ab Mitte Oktober verfügbar sein, der UVP liegt bei rund 387 Euro. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Herstellers.

Lesetipp

Stabil auf Reise: 7 Reisestative im Test

Wer im Urlaub stabilisiert fotografieren möchte,kommt um ein Stativ nicht herum. Wir haben sieben aktuelle Modellegetestet und werfen einen Blick... mehr

Produkthinweis

Manfrotto MKCOMPACTADV-BK Compact Advanced, schwarz

Mehr zum Thema
zur Startseite