News

Leica Q „Snow“ - limitierte Sonderedition by Iouri Podladtchikov

Der traditionsreiche Kamerahersteller Leica gibt bekannt, dass es eine strenglimitierte Auflage der Leica Q geben wird. Entstanden ist das Sondermodell ist in Kooperation mit dem Schweizer Olympiasieger und Weltmeister im Snowboarden Iouri Podladtchikov. Dieser hat sich bei der Farbwahl für die Farbe Weiß entschieden und so ist die Leica Q „Snow“ in schneeweißem Echtleder gehalten. Interessenten sollten sich beeilen, denn die Sonderedition ist auf eine Auflage von 300 Kameras beschränkt.

Leica mit einer sportlichen Kooperation

Iouri Podladtchikov ist ein Name den einige kennen dürften, denn der Schweizer Olympiasieger und Weltmeister im Snowboarden (Halfpipe) ist kein Unbekannter wenn es um Fotografie geht. Er selbst ist begeisterter Fotograf, hat schon zwei Fotobücher herausgegeben und plant die Eröffnung eines eigenen Studios. Nun bekam er die Chance seine ganz eigene Leica zu gestalten, die Leica Q „Snow“.

Die Kamera, die in ihren technischen Daten nicht vom Serienmodell (Leica Q hier im Test) abweicht, ist mit weißem Echtleder bezogen, woher auch der Name „Snow“ kommt. Iouri Podladtchikov hat die Farbwahl aber nicht allein in Bezug auf seine Verbindung zum Schnee getroffen, „Weiß – das bedeutet für mich auch „Carte Blanche“ – „it’s up to you“. Du darfst jetzt kreieren“, so sagt er.

Limitierte Auflage von 300 Kameras

Deckkappe und Bodendeckel der Leica Q „Snow“ sind silbern eloxiert und die Bedienelemente (Deckkappe) der Kamera sind in einem passenden Silber gestaltet. Erstmals kommt eine aus Aluminium bestehende Zubehörschuhabdeckung dazu, die das Design komplettiert. Weltweit werden 300 Kameras zusammen im Set mit einer Kameratasche, bestehend aus weißen Weichleder, und einem ebenfalls weißen Kamerariemengurt angeboten. Die Leica Q „Snow“ soll ab März verfügbar sein und 4950 Euro kosten.

Ein genaues Erscheinungsdatum wurde noch nicht bekannt gegeben, aber jeder der interessiert ist, sollte ab Anfang März auf Informationen des Unternehmens achten, da die Kameras schnell vergriffen sein dürften.

Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite von Leica.

Lesetipp

Knallbunte Leica SOFORT : "LimoLand" von Jean Pigozzi

Mit der Leica SOFORT sprang der Kamerahersteller aus Wetzlar auf den Trend zur Analogfotografie um. Jetzt kommt eine knallbunte Sonderedition... mehr

Produkthinweis

True Love Is Hard To Find: Polaroïds form the early 21st century

Mehr zum Thema
zur Startseite