Anzeige
News

Die Besten aus 2021: DigitalPHOTO-Jury kürt Fotografin des Jahres

Die Jury der DigitalPHOTO hat aus den insgesamt 60 Siegerbildern unserer sechs Themenwettbewerbe die besten zehn Fotos der gesamten Laufzeit gekürt. Sehen Sie hier die Top 10 des Jahres 2021 – und nehmen Sie an der neuen Themenrunde unseres Fotowettbewerbs 2022 teil!

Seiten

Seiten

Insgesamt 60 Fotos hatten sich für die Jurierung für den Jahressieg 2021 qualifiziert: die jeweils zehn besten Fotos aus unseren sechs Themenwettbewerben in diesem Jahr. Mit dabei waren Fotos aus den Bereichen Wildlife, Architektur, Makro, Porträt, Landschaft und Schwarzweiß. 

Alles Fotos, die sich bereits in den Themenwettbwerben gegen die harte Konkurrenz durchgesetzt hatten. Entsprechend schwer fiel es der Jury, aus den sehr guten Fotos die zehn besten zu wählen. Wir bedanken uns bei allen Fotografinnen und Fotografen, die mitgemacht haben und freuen uns sehr, wenn Sie weiterhin dabei sind und Ihre Fotos in diesem Wettbewerb zeigen. 

Die DigitalPHOTO macht mit weiteren Themenrunden ab sofort weiter. Welche Themen jetzt und in den nächsten Monaten anstehen und welche Preise Sie gewinnen können, lesen Sie hier.

Unser Fotowettbewerb: Fotograf*in des Jahres 2021

Die Jury (v.l.n.r): 

  • Wibke Pfeiffer, Chefredakteurin DigitalPHOTO
  • Lars Kreyßig, Redakteur DigitalPHOTO
  • Markus Linden, Organisation Wettbewerbe
  • Regine Heuser, Profifotografin aus Kürten/Köln 
  • Harald Bauer, Product Manager Sigma GmbH 

Werden Sie DigitalPHOTO Fotograf*in 2022 

Weiter geht es mit dem zweiten Thema der neuen Jahresrunde 2022 unseres Fotowettbewerbs. Reichen Sie im Oktober und November Ihre besten Architekturfotos ein und gewinnen Sie tolle Preise!

Die Wettbewerbs-Jahresrunde 2022 geht weiter: „Architektur“ lautet das zweite Thema, und wieder haben Sie die Chance, mit Ihren Aufnahmen Digital-PHOTO Fotografin oder Fotograf des Jahres 2022 zu werden. 

Wie immer winken den Finalist*innen dabei wertvolle Jahrespreise! Aber auch schon in jeder der sechs Themenrunden können sich die zehn Bestplatzierten auf wertvolle Gutscheine von WhiteWall freuen (siehe weiter unten).

Die Themen der Wettbewerbe

Wir stellen Ihnen in dieser Jahresrunde sechs thematische Aufgaben. „Architektur“ ist das zweite Thema der Runde 2022. Was gute Architektur-Fotos ausmacht, lesen Sie weiter unten. Nach Ende der Einreichungsfrist kürt die Jury die besten Einreichungen und damit die zehn Gewinner*innen der Wettbewerbsrunde. 

Der oder die Erstplatzierte der Runde wird „DigitalPHOTO Architekturfotograf* in 2022, supported by WhiteWall“ und erhält einen Gutschein in Höhe von 100 Euro. Die Plätze zwei bis zehn sind mit Gutscheinen in Höhe von 50 Euro dotiert. Die zehn Gewinnerbilder präsentieren wir wie üblich in der auf die Jurierung folgenden Ausgabe der DigitalPHOTO. 

Und so machen Sie mit 

Öffnen Sie www.digitalphoto.de/wettbewerb und registrieren Sie sich zunächst, falls Sie es noch nicht getan haben. Anschließend können Sie zehn Fotos in den gerade aktiven Wettbewerb einstellen. Bitte beachten Sie: Sie können jederzeit Fotos in die Galerie der DigitalPHOTO hochladen und sich die Fotos anderer Nutzer*innen anschauen – Bilder in den Wettbewerb einzustellen ist jedoch nur in den unten angegebenen Monaten möglich! 

Jeden zweiten Monat stellen wir Ihnen eine neue Aufgabe, und Sie haben jedes Mal die Chance, mit Ihren Bildern die Jury zu überzeugen und einen der Gutscheine für das WhiteWall-Angebot zu erhalten! Wertvolle Jahrespreise Alle zehn Gewinner*innen einer Wettbewerbsrunde qualifizieren sich zusätzlich für die letzte Runde: die Wahl zur DigitalPHOTO-Fotografin oder zum DigitalPHOTO- Fotografen des Jahres.

Im September 2022 wird die Jury aus den insgesamt 60 besten Fotos der sechs Themenrunden 2022 die Jahressieger*innen wählen und die wertvollen Hauptpreise vergeben. Welche tollen Hauptpreise die Jahresgewinner erwarten dürfen, sehen Sie hier auf unserer Webseite.

Über WhiteWall

Anzeige

WhiteWall ist das Fotolabor für alle, die Fotografie lieben. Im Jahr 2007 von Alexander Nieswandt gegründet, hat sich die Firma mit ihrer inzwischen 14-jährigen Expertise im Foto-Finishing-Markt als weltweit führendes Fotolabor etabliert. 

Dahinter stecken ein Team aus leidenschaftlichen Expert*innen und ein Ansatz, der modernste Technologie mit traditionellen Entwicklungsverfahren vereint. Die preisgekürte Galerie-Qualität von WhiteWall beruht auf erstklassigen Trägermaterialien, hochwertigen Kaschierungen und handgefertigten Manufaktur-Rahmen. 

Mit 180 Mitarbeiter*innen ist WhiteWall in mehr als 13 Ländern präsent. Vom Profilabor mit über 7.500 m2 Fläche in Frechen bei Köln werden alle Produkte gefertigt und in über 50 Länder versendet.

Thema 2: Architektur

Formale Strenge und Spannung – zwei wichtige Aspekte eines guten Architekturfotos. Der Einsendeschluss für das zweite Thema unseres Jahreswettbewerbs „Architektur“ ist der 30. November 2021.

So überzeugen Sie mit Ihren Architektur-Bildern 

In der Architekturfotografie kommen Sie immer als Zweiter an: Der oder die Architekt*in hat bereits ein Kunstwerk geschaffen – und die Aufgabe besteht darin, die Linien und Fluchten des dreidimensionalen Gebäudes im zweidimensionalen Foto zu reproduzieren. 

Seien Sie daher so genau wie möglich bei der Gestaltung! Schon beim Fotografieren, aber auch nachträglich lassen sich Linien perfekt ausrichten. 

Aber: Nur Präzision alleine kann auch zu Langeweile führen. Bringen Sie daher Spannung in das Bild: Gegensätze, Wolken, Menschen oder mit Langzeitbelichtung verwischte Fahrzeuge.

Ihr Gewinn: Ihre Fotos in Galerie-Qualität

WhiteWall fertigt Bilder, Veredelungen, Rahmen und Fotobücher in Profiqualität. In jeder der sechs neuen Themenrunden können Sie einen wertvollen Gutschein gewinnen, um diese Qualität mit Ihren eigenen Fotos zu erleben!

Für die Gewinner*innen des Wettbewerbs „Architektur“ haben wir Gutscheine von WhiteWall reserviert. Sie sind auf das gesamte Sortiment anwendbar – und das hat es in sich: WhiteWall fertigt von der Ausbelichtung über Fine-Art-Inkjetprints bis hin zu Abzügen auf Original-Barytpapier (!) in kleinen und großen Formaten. 

Dabei können Besteller nicht nur zwischen den Druckverfahren, sondern auch zwischen verschiedenen Papieren wählen. Auch bei der Veredelung ist die Bandbreite von WhiteWall enorm: Kaschierungen auf verschiedenen Materialien sind ebenso möglich wie Direktdrucke. Hinter Acryl wird nach höchsten Qualitätsstandards mit Silikonklebern kaschiert. 

Anzeige

Wer gerahmte Bilder bevorzugt, findet bei WhiteWall eine riesige Auswahl an Rahmen, die sich perfekt auf das eigene Bild abstimmen lässt – inklusive einer Live-Vorschau des eigenen Fotos im Online-Simulator. 

Der oder die Erstplatzierte des Themas darf sich über einen 100-Euro-Gutschein freuen, die Plätze 2 bis 10 erhalten einen Warenwert-Gutschein über jeweils 50 Euro zugeschickt – mit freier Auswahl aus dem gesamten Sortiment. 

www.whitewall.de

Mehr zum Thema
zur Startseite