News

Fotomarathon Dresden: Das sind die Gewinner

Zum sechsten Mal fand in diesem Jahr der Dresdener Fotomarathon statt. Innerhalb fünf Stunden sollten zehn Bilder gemacht werden, die danach von einer Jury bewertet wurden. Analoge Kameras waren ebenfalls zum Wettbewerb zugelassen. Die Gewinnerbilder werden noch bis September in Dresden ausgestellt.

Seiten

Seiten

In diesem Frühling fanden in ganz Deutschland Fotomarathons statt, einer davon in Dresden. Dort nahmen 180 Fotobegeisterte jeder Altersklasse teil - die jüngste Fotografin war 12 Jahre alt, die älteste 74. Die 50 besten entstandenen Fotoserien wurden von einer Jury ausgewertet und die Gewinner am 3. Juli bei einer Feier im Uniklinikum Dresden geehrt. Danach wurden alle Teilnehmerfotos in einer Ausstellung präsentiert. Die Fotos können dort noch bis zum September 2016 in der Gartenhalle des Haus 21 angesehen werden. 

Gewinner des Fotomarathons

Aufgabe war es, innerhalb von fünf Stunden Fotos in einer vorgegebenen Reihenfolge zu bestimmten Themen zu machen. Fotos aus analogen und digitalen Kameras wurden dabei getrennt bewertet. Platz eins aus der Sparte "Digital" belegte Tom Laubner aus Dresden, der erste Platz im Bereich "Analog" ging an Lisa Ficker aus Dresden. Ausgewälte Fotos aus den Fotoserien der ersten drei Plätze können Sie oben in der Galerie ansehen. Die komplette Archivseite mit allen Teilnehmerfotos finden Sie online auf der Veranstalterwebseite

Lesetipp

Diese Fotoausrüstung brauchen Sie für einen Städtetrip

Städtetrips gehören inzwischen zu den beliebtesten Urlaubsarten. Erholung finden sie als Urlauber hier zwar eher nicht, doch dafür erleben sie... mehr

Mehr zum Thema
zur Startseite