News

Foto-Basics: Stadtfotos von oben

Stadtfotos sind ein Klassiker unter Outdoor-Fotografen. Besonders spektakulär wirken Aufnahmen von oben. Genau darum geht es diese Woche in unserer 52Fotos-Challenge.

Suchen Sie sich einen Aussichtspunkt, der einen atemberaubenden Blick ermöglicht und halten Sie die Stadt Ihrer Wahl von oben fest. Denn ganz egal, ob bei Tag oder bei Nacht: Erst durch den Blickwinkel von oben lässt sich das Bild einer Stadt mit all seinen Straßen und Gebäuden, Parks, Flüssen und Seen im Bild festhalten. Wichtig hierbei: Auf eine hohe Schärfentiefe kommt es an! Schließen Sie deshalb die Blende und fotografieren Sie mit einer möglichst kurzen Brennweite, um viel von der Szenerie zeigen zu können. Bedenken Sie zudem, dass beispielsweise auch dramatische Wolkenhimmel die Wirkung Ihrer Stadtaufnahme verstärken können. Diese Umgebung trägt zu einer starken Bildkomposition bei und sollte natürlich mit einbezogen werden.

Ein Stativ ermöglicht längere Belichtungszeiten ohne Verwackler sowie die Wahl eines präzisen Bildausschnitts. So können Sie beispielsweise Nachtaufnahmen mit schönen Lichtspuren kreieren. Ist auf Ihrem Bild ein Horizont zu sehen, sollten Sie zudem darauf achten, dass dieser gerade ist.

Stadtfotos: der Reiz der Vogelperspektive

Selbstverständlich eignet sich diese Foto-Aufgabe hervorragend, um spektakuläre Drohnenaufnahmen einzureichen. Die zweidimensionale Ansicht kann dafür sorgen, dass der Betrachter das Ausmaß und die Weite einer Stadt begreifen kann. Dabei kommt es weniger auf Details statt auf eine spannende Draufsicht an. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Überzeugen Sie mit Ihrer Aufnahme und gewinnen Sie mit etwas Glück tolle Preise. Hier erfahren Sie mehr über unseren 52Fotos-Wettbewerb.

Lesetipp

Foto-Basics: Naturfotos bei jedem Wetter

Regen, Frost und Wind lassen sich nicht beeinflussen, sind aber in der Fotografie nicht zu vernachlässigen. Es ist deshalb hilfreich zu wissen,... mehr

Mehr zum Thema
zur Startseite