News

Foto-Basics: Seitenlicht

Ihre Aufnahme wirkt flach und langweilig? Dann sollten Sie schleunigst Ihre Lichtführung überdenken. Warum uns Seitenlicht so reizt.

Die Lichtführung ist ein wichtiges Werkzeug in der Bildgestaltung, weil Sie den Blick der Betrachtenden durch das Bild lenkt. Unter Lichtführung versteht man die Konstellation, in der sich Lichtquelle, Motiv und Aufnahmestandpunkt zueinander befinden. Während Ihre Aufnahme bei grellem Mittagslicht von kontrastreichen Schatten und Lichtern dominiert wird, wirkt Seitenlicht deutlich schmeichelnder.

Schönes Seitenlicht

Im Gegensatz zu Fotos mit frontalem Lichteinfall verleihen von der Seite kommende Lichtquellen Ihrer Aufnahme Tiefe und Konturen. Das ist beispielsweise ein besonderer Reiz der goldenen Stunde, da die tiefstehende Sonne dann für schönes Seitenlicht sorgt. Jedoch ist es nicht immer ganz einfach, seitlich beleuchtete Motive aufzunehmen, da eine Seite deutlich heller erscheint als die der Lichtquelle abgewandte Seite. Im Nachhinein lässt sich dieses Problem jedoch durch die gängigen Bearbeitungsprogramme schnell beheben. Noch ein Tipp: Aufgrund der hohen Kontraste eignen sich seitlich ausgeleuchtete Motive hervorragend für Schwarzweißfotos.

Lesetipp

Foto-Basics: urbanes Porträt

Spiegelungen sind ein tolles Gestaltungselement, um Porträts einen verspielten und besonderen Charakter zu verleihen. Wie verraten Ihnen, wie... mehr

Mehr zum Thema
zur Startseite