News

Foto-Basics: Fotografieren durch Glas

Glasscheiben eignen sich wunderbar, um spannende Fotos mit kreativer Note und einer erweiterten Dimension aufzunehmen. So funktioniert die nächste Aufgabe unseres 52Fotos-Wettbewerb.

Glasscheiben eignen sich hervorragend, um beispielsweise spannende Porträtaufnahmen im urbanen Raum aufzunehmen. Dank ihrer spiegelnden Eigenschaft lassen sich Innen- und Außenwelt auf einer Bildebene festhalten und erzeugen Bilder mit ganz besonderem Effekt. Gerade in der Stadt lassen sich Fotos mit kreativer Note aufnehmen.

Moderne Aufnahmen durch Glas

Fotografiert man zum Beispiel durch eine Fensterscheibe in einen Raum hinein, entstehen Aufnahmen, in denen Innen- und Außenwelt auf reizvolle Art und Weise auf einer Bildebene miteinander verschmelzen. Aufgepasst: Hierbei kommt es beim Fotografieren vor allem auf den richtigen Winkel an! Achten Sie darauf, dass Sie sich nicht selbst in der Scheibe spiegeln, und dass die Reflexionen keine essenziellen Bildbereiche verdecken. Im Bereich des Gesichts, dem Augenmerk eines Porträts, kann es deshalb ratsam sein, zu starke Spiegelungen zu vermeiden. So kommt das Model trotz paralleler Bildwelt noch deutlich zur Geltung. In den unwichtigeren Bereichen hingegen reflektiert die Scheibe das Drumherum und das Foto wird kontextmäßig in der Stadt verankert. Der Betrachter erhält so Anhaltspunkte dafür, wo sich die porträtierte Person befindet und es entsteht ein Bildlook mit verspielt urbaner Wirkung. Vermeiden Sie dabei unbedingt störendes Blitzlicht: Der Blitz würde in der Glasscheibe reflektieren und damit die eigentlich spannenden Bereiche überlagern.

Wie immer sind wir natürlich gespannt auf Ihre Resultate. Teilen Sie also Ihr Foto in unserer 52Fotos-Galerie mit der Community und gewinnen Sie mit etwas Glück tolle Preise. Hier finden Sie mehr Infos zum Wettbewerb.

Lesetipp

Foto-Basics: Bauwerke mal anders

Sie sind ein Fanatiker der Architekturfotografie? Perspektivwechsel können Ihre Stadtfotografie sehr bereichern. Wagen Sie einen anderen... mehr

Mehr zum Thema
zur Startseite