News

DxO ONE - Symbiose-Kamera kommt ab Oktober in den Handel

Die vor wenigen Wochen angekündigte Symbiose-Kamera DxO ONE wird ab Anfang Oktober in 10 europäischen Ländern lieferbar sein. Angeschlossen wird die DxO ONE an ein iPhone oder iPad. Ihr 1-Zoll- großer Sensor schafft 20,2 Megapixel. Dank lichtstarker Festbrennweite versprechen die Hersteller Bilder in Profi-Qualität.    

Meldung vom 18.6.2015

Die aus robustem Aluminiumgehäuse bestehende, neu vorgestellte DxO ONE, erinnert mit ihrem fast quadratischen Design ein wenig an Mini-Camcorder, wie beispielsweise dem Sony HDR-MV1. In ihr steckt ein 1 Zoll großer Sensor, auf den laut Hersteller 20,1 Megapixel-Aufnahmen gespeichert werden können. DxO spricht von Bildern in DSLR-Qualität. Vor allem das weiche Bokeh, das das fest verbaute f/1,8 32 mm Objektiv (bezogen auf KB) liefert, soll Eindruck hinterlassen. Beeindruckend sind auf alle Fälle die Maße und das Gewicht: Bei einer Größe von 69 mm wiegt die DxO ONE nur 108 Gramm. 

iPhone wird zum Display

Die DxO ONE wurde speziell für die Nutzung in Kombination mit einem iPhone oder iPad konzipiert. Angeschlossen, verwandelt sich das Smartphone-Display in einen hochauflösenden Sucher. Mittels kostenloser iOS-App können alle Kamerafunktionen dann über das mobile Gerät gesteuert werden: Blende (f/1.8 bis f/11), Verschlusszeit (15s bis 1/8000s), und Empfindlichkeit (ISO 100 bis 51200) lassen sich bequem einstellen. Außerdem sind verschiedene Aufnahme-Modi wählbar. 

Sorgen um den Speicherplatz des iPhones muss man sich nicht. In der DxO ONE ist eine microSD-Karte integriert. Bilder werden als RAW-Daten aufgenommen und lassen sich anschließend mit DxO-Software oder auch Adobe Lightroom umwandeln. Bei schwierigen Lichtverhältnissen kann außerdem ein SuperRAW gespeichert werden, bei dem vier RAW-Aufnahmen ineinander verrechnet werden. Angesprochen auf die Vorstellung der Kamera sagte Frédéric Guichard von DxO, dass die DxO ONE von den Bildbearbeitungs-Technologien profitiert, die DxO seit über zehn Jahren im Dienst der Foto-Industrie perfektioniert. 

Verfügbarkeit

Zur Zeit kann die DxO ONE in Deutschland auf der Website www.dxo.com zum Preis von 649 € vorbestellt werden. Geplant ist die Auslieferung für Ende 2015. 

Mehr zum Thema
zur Startseite