News

Diese Design-Trend erwarten uns im nächsten Jahr

Gegen Ende jeden Jahres fragen sich Kreative, welche Design-Trends im nächsten Jahr wohl kommen werden. Wir wagen einen Blick in die Zukunft und sagen Ihnen, was 2018 in den Bereichen digitales Design, Web und Bildbearbeitung angesagt sein wird – und befragen Experten dazu.

Wir haben einen Blick in die Zukunft gewagt und sagen Ihnen, welche Design-Trends im nächsten Jahr zu erwarten sind.

Trend 1: Cinemagraphs kommen

Cinemagraphs verschmelzen High-End Fotografien mit Videos, die in einer Dauerschleife ablaufen. Der Effekt ist unglaublich, erzeugt einen echten Eye-Catcher beim Betrachter, und dennoch bleibt die Magie von Still-Fotografie dabei erhalten. Und, Cinemagraphs sind keine Spielerei: Zum Beispiel können sie in der Lifestyle- oder Fashion-Fotografie einen echten Nutzen für den Betrachter bringen, der Stoffe so auch in Bewegung sehen kann (Beispiele unter: http://cinemagraphs.com/fashion/). Cinemagraphs gibt es schon seit einigen Jahren, doch in letzter Zeit werden sie immer stärker im Web und in den sozialen Medien eingesetzt – auch im Werbebereich. Auf der technischen Seite haben sie Vorteile: Sie wirken so gut wie Videos, brauchen aber weniger Bandbreite. Zudem nutzen sie zwar den Effekt vom Bewegtbild und erzeugen damit Aufmerksamkeit, sie sind aber nicht so störend und unruhig wie „echte Videos“, die den Nutzer oft noch mit Sound belästigen. Außerdem: Cinemagraphs lassen sich mit dem bewährten Tool Photoshop gestalten.

Mehr zum Thema
zur Startseite