News

Blick auf Kickstarter: Meyer-Görlitz legt Trioplan-Objektiv neu auf

Der Frühling scheint die Saison für modernisierte Vintage-Objektive zu sein. Auch Hersteller Meyer Optik Görlitz will erneut einem Klassiker aus der eigenen Firmenhistorie neues Leben einhauchen. 2015 finanzierten bereits 452 Vintage-Fans mit 359.000 Dollar die Rückkehr des Trioplan-Objektivs f2,8/100. Diesmal soll die Variante f2,9/50 neu aufgelegt werden, zum hundertsten Jubiläum des klassischen Modells.

Das originale Trioplan wurde 1916 von Hugo Meyer entwickelt und bis 1983 hergestellt. Eine heute gestartete Kickstarter-Kampagne soll das f2,9/50-Objektiv von Meyer-Optik-Görlitz zurückbringen - und verbessern: Die neu entwickelte Front-Fokus-Linse soll die Schärferegulierung für Makrofotografien im Abbildungsmaßstab 1:4 ermöglichen. Die Distanz zum Motiv lässt sich damit von 0,8 Meter auf 0,28 Meter reduzieren. Das neue 50mm ist kompatibel mit Vollformatkameras und mit APSC (spiegellosen) Kameras und kommt mit Mounts für Canon EF, Nikon F, Sony-E, FujiX, Micro-Four-Thirds, M42 und LeicaM (ohne Autofokus). Das Design des modernen Objektivs orientiert sich am historischen Vorbild. Doch Materialien und Elemente entsprechen dem heutigen Stand der Technik. Meyer-Optik-Görlitz lässt die Modellreihe mit den modernen Möglichkeiten der Manufaktur-Fertigung in Deutschland produzieren.

Edles Objektiv zum Frühpreis

Die Kickstarter-Kampagne ist am heutigen 14. April gestartet und endet am 19. Mai. Die Unterstützer finanzieren das Objektiv und können es zugleich zu einem Early-Bird-Preis ab 449 Dollar (derzeit ca. 450 Euro) erwerben. Die unverbindliche Preisempfehlung für den Handel wird später voraussichtlich bei 1.399 Euro liegen, sobald die Kickstarterobjektive im Laufe des kommenden Winters ausgeliefert sind.

Alte Linsen auf neuer Technik

Derzeit gibt es eine immer größer werdene Auswahl an historischen Objektiven, die an modernen Kameras verwendet werden können. So läuft bis zum 10. Mai eine Kickstarter-Aktion der Lomographischen Gesellschaft für die Neuauflage des ersten Objektivs der Welt. Hersteller Lensbaby stellte kürzlich eine weitere Variante des Petzvalobjektivs von 1840 vor, das Lensbaby vor zwei Jahren  neu auflegte. Dort erhältlich ist auch eine Neuauflage des klassischen Jupiter 3-Objektivs von 1940.

Lesetipp

Objektiv Test: Die 55 schärfsten Objektive [2019]

Objektiv Test | Wer höchste Ansprüche an die Bildqualität stellt, braucht neben einer guten Kamera vor allem die passenden Objektive.... mehr

Mehr zum Thema
zur Startseite