Anzeige
News

Die 10 besten Architektur-Fotografien der DigitalPHOTO-Leser*innen

Die Architekturfotografie verlangt nach Präsizion – aber auch nach neuen Ideen. Sehen Sie hier die überzeugenden Architektur-Bilder der DigitalPHOTO-Leser*innen.

Seiten

Seiten

Architektur: Linien, Bögen und Spiegelungen

Fotografische Präzision ist eine der notwendigen Voraussetzungen für gute Architekturfotos – hinreichend ist sie nicht. Erst gute Ideen und eine kreative Gestaltung machen aus Bildern von Gebäuden Architekturfotos, die man sich immer wieder gerne anschaut.

Dabei reichen oft kleine Tricks aus: eine konsequente Gestaltung auf den Fluchtpunkt hin wie bei unserem Platz 1 oder auch Spiegelungen, die ebenfalls Platz 1 zeigt; etwas ausgefeilter Platz 9. Und Platz 10 macht deutlich, dass die Symmetrie auch ohne Spiegel das Interesse der beim Betrachten weckt.

Immer wieder schön ist die Kombination aus „hart“ und „weich“, wie es unser Platz 2 vormacht. Langzeitbelichtungen betonen die Gebäude, weil ziehende Wolken und Wasser extrem weich werden. Dass das auch mit (nächtlichem) Straßenverkehr funktioniert, zeigt unser Platz 6.

Einen ganz anderen Ansatz repräsentieren die Architekturdetails unter unseren Wettbewerbsbildern – hier entstehen aus funktionalen Gebäudeteilen überraschend geometrische Formen, die als abstrakte Bilder gefallen.

Jetzt mitmachen und tolle Preise gewinnen: DigitalPHOTO Fotowettbewerb 2022 supported by WhiteWall

Weiter geht es mit dem dritten Thema der neuen Jahresrunde 2022 unseres Fotowettbewerbs. Reichen Sie noch bis Ende Januar Ihre besten Porträtfotos ein und gewinnen Sie tolle Preise! 

Pas Porträt steht im Zentrum unseres dritten Themas der Wettbewerbs-Jahresrunde 2022: Reichen Sie Ihre besten Porträtbilder ein und nutzen Sie die Chance, mit Ihren Aufnahmen Digital-PHOTO Fotografin oder Fotograf des Jahres 2022 zu werden. Wie immer winken den Finalist*innen dabei wertvolle Jahrespreise! Aber auch schon in jeder der sechs Themenrunden können sich die zehn Bestplatzierten auf wertvolle Gutscheine von WhiteWall freuen (siehe weiter unten).

Die Themen der Wettbewerbe

Wir stellen Ihnen in dieser Jahresrunde sechs thematische Aufgaben. „Porträt“ ist das dritte Thema der Runde 2022. Was gute Porträtotos ausmacht, lesen Sie weiter unten. Nach Ende der Einreichungsfrist kürt die Jury die besten Einsendungen und damit die zehn Gewinner*innen der Wettbewerbsrunde. 

Der oder die Erstplatzierte der Runde wird „DigitalPHOTO Porträtfotograf*in 2022, supported by WhiteWall“ und erhält einen Gutschein in Höhe von 100 Euro. Die Plätze zwei bis zehn sind mit Gutscheinen in Höhe von 50 Euro dotiert. Die zehn Gewinnerbilder präsentieren wir wie üblich in der auf die Jurierung folgenden Ausgabe der DigitalPHOTO.

Und so machen Sie mit 

Klicken Sie hier und registrieren Sie sich zunächst, falls Sie es noch nicht getan haben. Anschließend können Sie zehn Fotos in den gerade aktiven Wettbewerb einstellen. 

Bitte beachten Sie: Sie können jederzeit Fotos in die Galerie der DigitalPHOTO hochladen und sich die Fotos anderer Nutzer*innen anschauen – Bilder in den Wettbewerb einzustellen ist jedoch nur in den unten angegebenen Monaten möglich! Jeden zweiten Monat stellen wir Ihnen eine neue Aufgabe, und Sie haben jedes Mal die Chance, mit Ihren Bildern die Jury zu überzeugen und zu gewinnen!

Wertvolle Jahrespreise 

Alle zehn Gewinner*innen einer Wettbewerbsrunde qualifizieren sich zusätzlich für die letzte Runde: die Wahl zur DigitalPHOTO-Fotografin oder zum DigitalPHOTO-Fotografen des Jahres. Im September 2022 wird die Jury aus den insgesamt 60 besten Fotos der sechs Themenrunden 2022 die Jahressieger*innen wählen und die wertvollen Hauptpreise vergeben. Diese tollen Hauptpreise dürfen die Jahresgewinner erwarten.

Thema 3: Porträt 

Das Model und die Inszenierung bestimmen über die Faszination eines Porträtfotos. Der Einsendeschluss für das dritte Thema unseres Jahreswettbewerbs „Porträt“ ist der 31. Januar 2022.

Diese Porträtfotos bestehen in einem Fotowettbewerb 

Porträts sind immer nur zur Hälfte ein Verdienst des Fotografen oder der Fotografin – mindestens genauso stark beeinflusst das abgebildete Model die Wirkung des Fotos auf die Betrachter. Daher ist es enorm wichtig, ein guter „Entertainer“ für das Model zu sein – und dennoch gekonnt zu inszenieren.

Erst wenn Sie eine Inszenierung gefunden haben, die von sich aus überzeugt, kann das Bild seine Wirkung auch für Fremde erfahren. Gleiches gilt für das dokumentarische Porträt – auch hier ist es entscheidend, wie Sie die Person vor der Kamera darstellen.

Ihr Gewinn: Ihre Fotos in Galerie-Qualität

WhiteWall fertigt Bilder, Veredelungen, Rahmen und Fotobücher in Profiqualität. In jeder der sechs neuen Themenrunden können Sie einen wertvollen Gutschein gewinnen, um diese Qualität mit Ihren eigenen Fotos zu erleben!

Für die Gewinner*innen des Wettbewerbs „Porträt“ haben wir Gutscheine von WhiteWall reserviert. Sie sind auf das gesamte Sortiment anwendbar – und das hat es in sich: WhiteWall fertigt von der Ausbelichtung über Fine-Art-Inkjetprints bis hin zu Abzügen auf Original-Barytpapier (!) in kleinen und großen Formaten. Dabei können Besteller nicht nur zwischen den Druckverfahren, sondern auch zwischen verschiedenen Papieren wählen. 

Auch bei der Veredelung ist die Bandbreite von WhiteWall enorm: Kaschierungen auf verschiedenen Materialien sind ebenso möglich wie Direktdrucke. Hinter Acryl wird nach höchsten Qualitätsstandards mit Silikonklebern kaschiert. Wer gerahmte Bilder bevorzugt, findet bei WhiteWall eine riesige Auswahl an Rahmen, die sich perfekt auf das eigene Bild abstimmen lässt – inklusive einer Live-Vorschau des eigenen Fotos im Online-Simulator.

Der oder die Erstplatzierte des Themas darf sich über einen 100-Euro-Gutschein freuen, die Plätze 2 bis 10 erhalten einen Warenwert-Gutschein über jeweils 50 Euro zugeschickt – mit freier Auswahl aus dem gesamten Sortiment. 

www.whitewall.de

Über WhiteWall 

Anzeige

WhiteWall ist das Fotolabor für alle, die Fotografie lieben. Im Jahr 2007 von Alexander Nieswandt gegründet, hat sich die Firma mit ihrer inzwischen 14-jährigen Expertise im Foto-Finishing-Markt als weltweit führendes Fotolabor etabliert. Dahinter stecken ein Team aus leidenschaftlichen Expert* innen und ein Ansatz, der modernste Technologie mit traditionellen Entwicklungsverfahren vereint. 

Die preisgekürte Galerie-Qualität von WhiteWall beruht auf erstklassigen Trägermaterialien, hochwertigen Kaschierungen und handgefertigten Manufaktur-Rahmen. Mit 180 Mitarbeiter*innen ist White- Wall in mehr als 13 Ländern präsent. Vom Profilabor mit über 7.500 m2 Fläche in Frechen bei Köln werden alle Produkte gefertigt und in über 50 Länder versendet.

Lesetipp

Kameras, Objektive und mehr im Gesamtwert von 13.711 Euro: Das ist unser Fotowettbewerb 2022

Der Startschuss ist gefallen: Unser beliebter Fotowettbewerb „Fotograf*in des Jahres“ geht in die nächste Runde. Im September 2022 werden wir... mehr

Mehr zum Thema
zur Startseite