Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]
Ratgeber

UV-Filter für Digitalkameras: Wie sinnvoll ist das Zubehör wirklich?

Wie der Name schon vermuten lässt, blockt ein UV-Fotofilter ultraviolettes Licht ab. Ein UV-Filter hat kaum sichtbare Auswirkungen auf das spätere Bild. Einzig die Kontraste und die Schärfe werden verstärkt. Viele Fotografen befestigen trotzdem einen UV-Filter am Objektiv. Warum erklären wir Ihnen in diesem kurzen Artikel.

Zu analogen Zeiten zählte der UV-Filter noch zu den „Immerdrauf-Filtern“. Dank hochvergüteter Objektive können Sie heutzutage jedoch in der Regel auf einen UV-Filter verzichten. Kommt ein UV-Filter dennoch zum Einsatz, hat er meist nur eine Aufgabe: Die Frontlinse vor Staub, Feuchtigkeit oder Sand zu schützen.

Nutzen Sie die zusätzliche Schicht vor allem dann, wenn Sie nah am Wasser oder Strand fotografieren. Wichtig: Greifen Sie zu einem hochwertigen „Schutzfilter“, um Bildfehler zu vermeiden. Besonders beliebt ist der UV Pro1 Digital Filter von Hoya

Produkthinweis

Hoya UV Pro1 Digital Filter 77mm

zur Startseite