Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]
Test

Nikkor Z 85mm f/1,8 S: Scharfes Teleobjektiv im Test

Die Festbrennweite Nikkor Z 85mm f/1,8 S ist das erste Teleobjektiv für das spiegellose Vollformatsystem von Nikon. Welche Stärken und Schwächen das Objektiv mitbringt, lesen Sie hier.

Nikkor Z 85mm f/1,8 S im Test

Pro & Kontra 

+ Konstant hohe Auflösung bereits ab Offenblende f/1,8
+ Wenige Vignettierung
+ Volle Punktzahl in Verzeichnung
+ Staub- und spritzwassergeschützt
+ Kompaktes Objektivdesign
- recht teuer

Auf diese Neuheit haben Porträtfotografen des spiegellosen Vollformatsystems von Nikon lange gewartet: Elf Monate nach der Vorstellung der Z 7 (hier von uns getestet) und Z 6 (zum Test der Z 6) hat Nikon das Nikkor Z 85mm f/1,8 S präsentiert. Neben dem 35mm f/1,8 S und dem 50mm f/1,8 S wurde es als dritte Festbrennweite für Kameras mit Nikon- Z-Bajonett vorgestellt. Wenig später folgten als Festbrennweiten das Nikkor Z 24mm f/1,8 S und das 58mm f/0,95 S Noct. Mit Ausnahme des Noct bleibt sich Nikon seiner Strategie mit f/1,8-Festbrennweiten also treu.

» Hoher Kontrast: An den Blumen vor dem weichen Bokeh zeigt sich die Qualität des Objektivs.

Das macht sich mit hervorragender Abbildungsleistung bezahlt. In unserem Testlabor konnte die 468 Gramm leichte Optik eine ähnlich hohe Auflösung erzielen wie die 35mm- und 50mm-Schwestermodelle. Die höchsten Auflösungswerte im Bildzentrum erreichte das Nikkor bei Blende f/5,6 und f/8. Die Randabschattung fällt bei Offenblende mit 1,3 Blendenstufen durchschnittlich aus. Zweifach abgeblendet ist sie nahezu gänzlich verschwunden. Im Bereich der Verzeichnung kann das Nikkor volle Punktzahl erzielen. Optisch gibt es demnach (selbst bei deaktivierter Objektivkorrektur) kaum etwas zu bemängeln.

Ohne Bildstabilisator

Da das spritzwassergeschützte Objektiv auch im Handling überzeugen kann, gibt es keine Mängel. Das Tele ist mit einem Filterdurchmesser von 67 Millimetern angenehm kompakt. Es verzichtet auf einen integrierten Bildstabilisator, das aber aufgrund des stabilisierten Sensors der Z 6 bzw. Z 7 nicht zum Nachteil wird. Ein hoher, wenn auch gerechtfertigter Preis für ein scharfes Porträtobjektiv.

Hier gelangen Sie direkt zum Telezoom von Nikon auf Amazon

Alternative: Nikkor Z 85mm f/1,8 S

Da das Nikkor Z 85mm f/1,8 S das bislang einzige 85mm-Objektiv fürs Nikon Z-Bajonett ist, stehen noch keine Alternativen zur Verfügung. Mit dem FTZ-Bajonettadapter lässt sich aber z. B. das sehr gute AF-S Nikkor 85mm f/1,8 G nutzen.

Testurteil: 91,68 %

zur Startseite