Ratgeber

So verwalten Sie ganz einfach Ihre Bilder mit Lightroom

Inhaltsverzeichnis

Vor dem Bearbeiten steht das Importieren und Auswählen von Fotos. Wir erklären Ihnen, wie Sie Ihre Fotos in Lightroom organisieren, um Datenchaos zu vermeiden und den Überblick zu behalten. 

Anzeige

Kommt man von einer Fototour zurück, möchte man die frisch aufgenommenen Bilder meistens sofort am Computerbildschirm bewundern und ihnen in der Nachbearbeitung den finalen Schliff verleihen. Vor dem Bearbeiten steht jedoch noch ein Schritt, der nicht unwesentlich für einen schnellen und organisierten Workflow ist: das Importieren und anschließende Sortieren und Filtern der Fotos.

Lightrooms Bibliothek

Eine praktische Lösung für das Verwalten von Bildern stellt unter anderen das Programm Adobe Lightroom dar. Dieses eignet sich nicht nur optimal, um Fotos zügig und gekonnt zu bearbeiten, sondern auch, um sie zu verwalten und zu archivieren. Abgedeckt wird dieser Schritt des Foto-Workflows von dem Bibliotheks-Modul in Lightroom (LR), das dem Importieren, Organisieren, Vergleichen und Auswählen von Fotos dient. 

Nach dem Importieren der Fotos in die LR-Bibliothek kann es durchaus herausfordernd sein, ein bestimmtes Bild in der Masse zu finden. Glücklicherweise stehen Nutzern an dieser Stelle jedoch zahlreiche LR-Werkzeuge zur Orientierung und Durchsuchung der Bildsammlungen zur Verfügung. Wir erklären Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie Ihre Fotos in den Katalog von Lightroom importieren und Ihre Lieblingsbilder anschließend per Sternchenbewertung hervorheben. 

Mehr zum Thema
zur Startseite