Ratgeber

So entfernen Sie mit Langzeitbelichtung störende Elemente

Inhaltsverzeichnis

Langzeitbelichtung wird oft in der Landschaftsfotografie eingesetzt, um Wasser milchig oder Wolken verschwommen erscheinen zu lassen. Sie können aber auch sich bewegende Objekte einfach verschwinden lassen.

Wenn Sie Straßen, Gebäude oder andere Architekturwerke mit Ihrer DSLR aufnehmen, erweist sich der fließende Stadtverkehr oft als störend. Eine leere Bildkomposition ist nicht möglich. Mit Hilfe eines starken ND-Filters, eines stabilen Stativs und der passenden Belichtungszeit werden aber vorbeiziehende Autos und Fußgänger vom Sensor nicht wahrgenommen. Das Ergebnis: Architekturfotos mit leeren Straßen.

Die Länge der Belichtungszeit hängt davon ab, wie schnell sich die Objekte bewegen. Für vorbeirasende Autos oder Menschen, die sich nah an Ihrer Kamera befinden, erzielen Sie den Wegwisch-Effekt mit einer Verschlusszeit von einigen Sekunden (z. B. 4 Sek.). Für Straßenszenerien, bei denen sich die Passanten weiter entfernt von Ihnen bewegen, sollten Sie eine Belichtungszeit von mindestens 10 Sekunden einstellen.

Manueller Weißabgleich

Damit Ihre langzeitbelichteten Aufnahmen durch die dunkle Filteroberfläche keinen gelblichen Sepia-Farbstrich bekommen, schalten Sie die Weißabgleich-Automatik Ihrer Kamera aus. Stellen Sie einen niedrigen, kalten Farbtemperaturwert (z.B. 4000 Kelvin) manuell ein. Dieser lässt sich zur Not nachträglich am PC anpassen.

ND-Filter benutzen

Anzeige

Die Optik-Hersteller nutzen unterschiedliche Nummerierungssysteme, um die Dichtestufen ihrer Neutraldichte-Filter zu kennzeichnen. Eine Bezeichnungsart besagt, um wie viele Blendenstufen (EVs) der Filter die Lichtmenge verringert. So reduziert zum Beispiel ein Filter mit ND 3,0 die Belichtung um zehn Blendenstufen. Eine zweite Bezeichnung dagegen stellt dar, um wie viel die Belichtungszeit mit am Objektiv eingeschraubtem Filter verlängert werden soll. Für jede weitere Blendenstufe verdoppeln Sie die Verschlusszeit, beispielweise mit einem ND-3,0-Filter verlängern Sie die Belichtungszeit um das 1.000-Fache.

NDFilterfaktorEV
0,321
0,642
0,983
1,2164
1,5325
1,8646
2,11287
2,4256 ( ca . 250)8
2,7512 ( ca . 500)9
3,01.024 ( ca . 1.000 )10

 

Lesetipp

Praxistipps: So fotografieren Sie Immobilien

Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. Das gilt auch beim Thema Immobilie – für den Erfolg bei der Vermietung oder des Verkaufs... mehr

Schritt für Schritt: So lassen Sie Passanten verschwinden

Mehr zum Thema
zur Startseite