Anzeige
Ratgeber

Reisen mit leichtem Gepäck: CULLMANNS neue Stativ-Serie CARVAO

So kurz vor dem Sommer steigt bei vielen Fotografen das Reisefieber – und die Lust, neue Bilder zu erstellen. Besonders im Urlaub stellt sich da die Frage: mit oder ohne Stativ? Die Antwort steht und fällt oftmals mit dem Gewicht - ist es leicht genug und lässt es sich gut verstauen? Mit seiner Stativ-Serie CARVAO zeigt Hersteller CULLMANN Reisestative der neuesten Generation. Fünf verschiedene Modelle – für den sicheren Stand. 

Seiten

Seiten

Reisestative - leichtes Gepäck

Heutzutage sind Reisestative leicht wie nie. Außerdem kommen extrem hochwertige Materialien zum Einsatz, die die Dreibeiner robust machen und ihnen auf lange Zeit einen sicheren Stand ermöglichen. Die neue CULLMANN- Stativserie CARVAO ist da das beste Beispiel. Sie sind komplett aus CNC-gefrästem Aluminium gefertigt. CNC steht hier für Computerized Numerical Control, übersetzt: computergestützte numerische Steuerung. Präzision ist bei der Stativherstellung oberstes Gebot. Die Stativbeine bestehen aus 8-lagigem Vollcarbon. Der Vorteil hiervon: Carbon ist nicht nur ein enorm leichtes Material, es ist vor allem sehr robust.

CARVAO-Serie im Detail

Fünf CARVAO-Stative hat CULLMANN neu vorgestellt (s. Galerie oben). Somit ist für jeden Fotograf das passende dabei. Das CARVAO 816TCS ist das kleinste und leichteste Stativ der Serie. Es kommt im ausgefahrenen Zustand auf eine Höhe von 70,5 cm und wiegt gerade einmal 445 Gramm. Belastbar bis maximal vier Kilogramm eignet es sich für kleineres Kameraequipment oder das Smartphone. Beim CARVAO 816TC beträgt die maximale Arbeitshöhe bereits 137 cm bei einem Packmaß von 38 cm; die Belastbarkeit ist genauso hoch wie beim 816TCS. Einen großen Sprung macht die Serie dann beim nächsten Modell, dem CARVAO 825MC, das bis zu 156 cm ausgefahrenen werden kann und somit für eine größere Kamera samt Zoomobjektiv ausgelegt ist. Mit lediglich 1400 Gramm fällt es ebenfalls kaum ins Gewicht. Das CARVAO 828MC bringt 1730 Gramm auf die Waage. Lässt sich allerdings auch bis 164,5 cm ausfahren (bei einem Packmaß von 49 cm) und kann mit bis zu 15 Kilogramm belastet werden. Abgeschlossen wird die CARVAO-Serie mit dem CARVAO 832MC. Hier steht Fotografen eine maximale Arbeitshöhe von 180 cm und eine Belastbarkeit von bis zu 20 Kilogramm zur Verfügung. Alle Stative der Serie besitzen ein schnelles Drehverschlusssystem zum einfachen Öffnen und Schließen der Beine sowie einen Kugelkopf mit zwei getrennten Klemmschrauben für Kugel und Horizontalachse. Ausgestattet sind sie mit einem Arca-Swiss kompatiblen Schnellkupplungssystem. Bei den beiden Modellen 816TCS und 816TC ist eine Verlängerungssäule zur Erweiterung der maximalen Höhe im Lieferumfang enthalten. Die CARVAO-Modelle 525MC, 528MC und 532MC sind mit einem praktischen Einbein ausgestattet.

DER ALLROUNDER

CULLMANN spricht mit dem hochwertig verarbeiteten Dreibeiner CARVAO 828MC Fotografen an, die trotz hohem Funktionsumfang ein möglichst leichtes Stativ transportieren möchten. Mit einem Gesamtgewicht von gerade einmal 1,73 Kilogramm ist dies in jedem Fall geglückt. Der Funktionsumfang des Stativs fällt mit Spikes, Makrosäule und umkehrbarer Mittelsäule samt Beschwerungshaken ebenfalls durchweg positiv aus.

Preis: 399,99 Euro

www.cullmann.de

Mehr zum Thema
zur Startseite