Ratgeber

Lightroom CC - so teilen Sie Ihre Fotos online

Fotografie wäre sicher noch nicht mal der halbe Spaß, wenn man seine Bilder nicht Freunden, Kollegen oder der ganzen Welt zeigen könnte. Heute ist der Aufwand dabei so gering wie noch nie. In Minuten ist ein Foto auf Instagram, Facebook oder in einem Webalbum veröffentlicht. Wir zeigen, wie Sie mit Lightroom CC, das Adobe in Creative Cloud 2018  komplett überarbeitet vorgestellt hat, ihre Fotos ganz einfach über Mobilgeräte im Netz teilen können. Dies funktioniert vom Desktop aus genauso schnell wie mobil - mit einem Klick sind Ihre Bilder bei Facebook, Instagram oder in anderen sozialen Netzwerken. 

Wie schon in unseren ersten beiden Artikeln zum Einstiegund zur Bildbearbeitung erwähnt, wurde Lightroom CC komplett neu erfunden und arbeitet Cloud-basiert. Dieses moderne Prinzip hat nicht nur den Vorteil, dass die Fotosammlung auf allen Geräten samt Bearbeitungen verfügbar ist, sondern auch das Weitergeben von Bildern ist so besonders einfach. Der Grund: Jedes synchronisierte Bild in Lightroom CC liegt in voller Auflösung sowieso schon in der Cloud. Um es zu teilen, müssen User nur noch einen Link mit einem Verweis auf das Bild in der Cloud an Freunde oder eine Plattform wie Facebook zu schicken, fertig! In der Cloud liegen zudem die wertvollen Fotos zudem als Backup sicher gegen Datenverlust oder versehentliches Löschen.

Tipp: Cloudspeicher checken

Wenn Sie zwischendurch nachsehen möchten, wie viel Speicher in der Cloud belegt und noch frei ist, klicken Sie oben rechts auf das Wolken-Symbol. Dann erscheint ein Fenster, das zeigt wie viel Speicherplatz noch frei ist. Mit dem Lightroom CC-Abo erhalten Sie 1 Terabyte Cloud-Speicher, der sich bei Bedarf erweitern lässt.

Wie es Schritt für Schritt geht, erfahren Sie im Ratgeber. 

Mehr über Lightroom CC und  Adobe Creative Cloud erfahren Sie hier.

Mehr zum Thema
zur Startseite