Ratgeber

Die 10 besten Wildlife-Fotos: Leserwettbewerb 2019

Wer wildlebende Tiere fotografieren möchte, muss nicht nur die Kamera und die Bildgestaltung beherrschen, sondern sich auch etwas mit den Tieren auskennen. Sehen Sie hier die besten Wildlife-Bilder der DigitalPHOTO-Leser. Sie möchten Ihre eigenen Aufnahmen auch in einer DigitalPHOTO-Ausgabe bewundern? Nehmen Sie dazu an einem unserer Leserwettbewerbe teil, hier gelangen Sie zur Übersicht.

Seiten

Seiten

Die besten Wildlife-Fotos unserer Leser

Die „Jagd“ mit der Kamera hat seit vielen Jahren für die meisten Menschen eine größere Faszination als die Jagd mit dem Gewehr – und beides steht in einem direkten Zusammenhang. Denn überall dort, wo die Tiere vor dem Abschuss geschützt werden, lassen sie sich auch viel besser fotografieren. Nur in diesen Gegenden kommt man als Fotograf so nah heran, wie es für beeindruckende Fotos nötig ist. Das führt dazu, dass das Fotografieren von Löwen in der Serengeti deutlich einfacher geworden ist, als ein Foto von Damwild in Deutschland anzufertigen.

Während sich Löwenrudel gern mal im Schatten des Expeditionsfahrzeugs eine Pause gönnen, machen sich unsere Hirsche auf und davon, sobald sie einen Menschen wahrnehmen. Für Fotografen bedeutet das: Am einfachsten kommt man in den Schutzzonen und Nationalparks zu einem Foto von heimischen Säugetieren. Das zeigt sich auch in diesem Wettbewerb: Fast alle fotografierten Tiere leben außerhalb der bejagten Zonen oder sind geschützt – nur für den scheuen Bienenfresser waren Tarnzelt und 900 Millimeter Brennweite nötig.

Teilen Sie Ihre Fotos mit uns in der DigitalPHOTO-Lesergalerie

Wenn Sie auch ein oder mehrere Fotos in unserer Galerie hochladen möchten, legen Sie einfach hier Ihren kostenlosen DigitalPHOTO-Account an. Alle Fotos der Galerie und darunter noch weitere Wildlife Aufnahmen finden Sie außerdem hier.

Mehr zum Thema
zur Startseite