News

Zirkeltraining: Taschen aus recyceltem Sportgeräte-Leder und Turnmatten

Der Sperrmüll ist Schuld! Die Marke Zirkeltraining entstand im Jahre 2007, nachdem Bernd Dörr einen Haufen alter Turnmatten und defekte Turngeräte am Straßenrand entdeckte. Das alte Leder war gerade durch die Gebrauchsspuren so schön, dass der Gedanke nahe lag daraus Taschen zu nähen. Besonders die Markenkommunikation und die visuelle Umsetzung mit der Fotografin Maria Brinkop ist super gelungen!

Ein Blick auf die Webseite ist dringend empfohlen! Die Produktideen sind wirklich einzigartig, und allein das Layout und Webdesign ein echter Hingucker. Die Taschen der Marke Zirkeltraining sind aufgrund der Materialknappheit streng limitiert und können nur in ausgewählten Taschengeschäften erworben werden: http://www.zirkeltraining.biz/kaufen.html

„Mythos Turnstunde – Der Moment, wenn man beim Bockspringen das abgegriffene, weiche Leder berührt, das Klatschen, wenn man nach dem Hochsprung rücklings auf die blaue Matte fällt – solche Erinnerungen transportiert die Taschenmarke Zirkeltraining in konzentrierter Form. Bernd Dörr, der ausrangierte Bezüge von Sportgeräten und -matten verarbeitet, weiß seine Produkte immer wieder aufs Beste zu inszenieren.“ ( Jutta Nachtwey, Page Redaktion)

Gravis vertreibt seit 2007 exklusiv die gepolsterten Laptop-Sleeves und -Taschen „Matte“ und „Barren“. Der Lufthansa Worldshop trainierte 2008 und 2009 mit Zirkeltraining und führte die Modelle „Flick-Flack“ und „Hocke“ online und im gedruckten Katalog. Vier Good Design Awards (USA) gab es 2011– der Katalog, die Webseite, die Verpackung und die Werbung tragen das Prädikat des Good Design Awards 2011. Außerdem erhielt Zirkeltraining den iF gold Award 2011.

Mehr zum Thema
zur Startseite