News

Wetterfest: Regenjacke für die Kamera

"Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung" ist in der Outdoorfotografie das Hauptmotto. Zubehörhersteller COOPH hat zu diesem Zweck eine Regenjacke speziell für die Bedürfnisse von Fotografen konzipiert. 


COOPH möchte mit der neuen Jacke Funktionalität mit gutem Design kombinieren.  Die Jacke  ist  100% wasserfest und atmungsaktiv und  bietet unter anderem an der Front einen speziellen "Camera Zipper". Mit diesem Reißverschluss hat man Zugriff auf die Kamera, ohne dass man die Jacke dafür komplett öffnen muss. Die Kapuze der Regenjacke ist ausklappbar, um eine vor das Gesicht gehaltene Kamera vor Regen zu schützen. Elastische Lycra Armstulpen sollen für zusätzlichen Komfort bei Kälte sorgen. Die Jacke hat  Außen- und Innentaschen für Zubehör, in die sogar ein Tablet passt.  Der Schnitt der Regenjacke soll optimale Bewegungsfreiheit ermöglichen.

Ulrich Grill, Gründer von COOPH und selbst professioneller Fotograf, kommentiert: “Die Regenjacke erlaubt es Fotografen, jene Bilder zu schießen die sie im Kopf konzipiert haben, ohne sich sorgen zu müssen, nass zu werden. Es gibt im Moment nichts Vergleichbares auf dem Markt und das macht die Jacke wirklich einzigartig.” 
Mehr Informationen zur COOPH Regenjacke gibt es auf der  Herstellerwebseite.

Mehr zum Thema
zur Startseite