News

Voigtländer stellt lichtstarkes Weitwinkelobjektiv mit E-Mount vor

In seiner Serie von Objektiven für den E-Anschluss von Sony bringt Hersteller Voigtländer nun ein weiteres Objektiv auf den Markt. Es gehört zu seiner Serie "Nokton", die für besonders lichtstarke Objektive steht. Voigtländer produziert diese Objektivreihe bereits seit den 1950er Jahren. 

Der traditionsreiche Name Voigtländer gehört inzwischen dem japanischen Unternehmen Cosina, das seit 1999 Messsucherkameras und Objektive in Kooperation mit Ringfoto vertreibt. Seit rund zwei Jahren produziert Voigtländer auch Objektivserien für Sonys E-Mount. Seine Reihe "Nokton", die lichtstarke Objektive umfasst, setzt Voigtländer jetzt mit dem 35mm/F 1,4 fort.

Das neue Nokton ist ein lichtstarkes Weitwinkelobjektiv für Vollformatsensoren und wird aus acht Linsen in sechs Gruppen handgefertigt. Das Objektiv hat zehn Blendenlamellen und soll laut Hersteller ein ästhetisches Bokeh bei Aufnahmen mit offener Blende bieten. Die Blendeneinstellung erfolgt in Drittel-Stufen, die Übertragung der Exif-Informationen ist mittels der elektrischen Kontakte gewährleistet. Das Objektiv hat einen Tubus aus Vollmetall und eine Naheinstellgrenze von 0,3 m. Im Lieferumfang enthalten ist eine abnehmbare Gegenlichtblende.

Das 35 mm / F 1,4 Nokton classic ist ab sofort für 749 Euro im Handel erhältlich (unverbindliche Empfehlung des Herstellers). 

Lesetipp

Neue E-Mount Reihe von Voigtländer startet mit Weitwinkelobjektiv

Im Oktober vergangenen Jahres wurde eine neue Reihe von Objektiven mit Sony-E-Anschlüssen der Traditionsmarke Voigtländer angekündigt,... mehr

Produkthinweis

Voigtlaender Nokton 25/0,95 MFT TYP II 25 mm-Objektiv (Micro Four Thirds-Anschluss)

Mehr zum Thema
zur Startseite