Test

Objektiv-Spezial Teil 2

Fotografieren Sie nur mit Ihrem Kit-Objektiv oder einem Universalzoom? Wenn ja, dann verpassen Sie etwas! Erweitern Sie Ihre kreativen Möglichkeiten mit lichtstarken Weitwinkel-Zooms, Porträtobjektiven und Makros. Wir zeigen, was die Expertenlinsen leisten und welche Modelle empfehlenswert sind. Diese Woche gibt’s alle Infos rund um Zoomobjektive.

Scharfe Weitwinkelzooms

Lichtstarke Optiken lassen sich technisch bedingt am leichtesten in Festbrennweiten-Objektiven realisieren. Wer bei der Wahl seiner Brennweite flexibel sein will, kann jedoch auch zu einem  lichtstarken Weitwinkelzoom greifen. Dieser Objektivtyp hat in der Praxis einen unschätzbaren Vorteil. Die Spanne startet im Superweitwinkelbereich und führt bei einigen Modellen bis hin in den Normalbrennweiten-, oder gar in den leichten Telebrennweitenbereich.

Einsatzbereiche

Durch den Spielraum bei der Wahl der Brennweite lassen sich lichtstarke Weitwinkel-Zooms für die unterschiedlichsten Motive nutzen. Etwa für Aufnahmen in der Totalen. Genauso aber auch für Fotos, deren Bildwinkel unserem natürlichen Sehvermögen entsprechen – also Bilder, die mit der Normalbrennweite aufgenommen wurden. Lichtstarke Weitwinkel-Zoomobjektive sind damit also echte Allrounder. Zwar decken sie nicht wie Universalzoom-Objektive auch Telebrennweiten ab – dafür müssen Sie aber in Bezug auf die Lichtstärke und die Abbildungsqualität keine Kompromisse eingehen.

Kompakt

Bei Systemkameras haben sich Weitwinkel-Zoomobjektive im Übrigen noch aus einem anderen Grund zu Verkaufsschlagern gemausert. Die Fotografen schätzen die kompakte Bauform der Systemkameras. Diesen Vorteil gegenüber DSLRs wollen sie sich nicht durch ein monströses Universalzoom-Objektiv kaputt machen lassen. Mit einem Weitwinkel-Zoomobjektiv, das viele Hersteller zudem in einem extra flachen Pancake-Gehäuse unterbringen, bleiben Systemkameras schmal und kompakt, bieten aber gleichzeitig eine komfortable Brennweiten-Flexibilität.

Unsere Empfehlung

Empfehlenswert sind lichtstarke Weitwinkelzooms aber nicht nur für CSC-Fotografen. Wer für seine DSLR derzeit plant, ein Universalzoom als Reiseobjektiv für den nächsten Urlaub anzuschaffen, sollte sich überlegen, ob er nicht lieber auf die Telebrennweite verzichten will und dafür mit einer deutlich höheren Abbildungsqualität belohnt wird.

Werfen Sie einen Blick in die Galerie, um unsere Testtabelle und eine Auswahl von Top-Zoomobjektiven zu sehen.

Mehr zum Thema
zur Startseite