News

Stylisch und praktisch: Neue Fototaschen von Manfrotto

Gut verstaut und dabei noch den Träger oder die Trägerin schmücken, das sind die Ansprüche, die Manfrotto an seine Fototaschen stellt. Jetzt präsentiert der Hersteller zwei neue Taschen in seiner Street-Kollektion und zwei neue Modelle in der NX-Kollektion.

Manfrotto präsentiert insgesamt vier neue Taschen in seinen NX- und Street-Kollektionen, die sich vor allem an ambitionierte Fotografinnen und Fotografen richten. Die Fototaschen sollen dafür sorgen, dass auch die neuesten Kameramodelle sicher und auch stilvoll verpackt sind.

In der Street-Kollektion gibt es jetzt die neue Street-Sling/Hüfttasche und das Manfrotto Street Etui. Die Slingtasche lässt sich auch am Gürtel nutzen. Sie fasst eine spiegellose Kamera oder Einsteiger-DSLR mit angesetztem Standardzoom plus zwei Extraobjektive. Drohnenbesitzer können wahlweise auch eine Drohne vom Typ DJI Mavic Pro oder ähnlichem Umfang mit Fernbedienung und Zubehör darin unterbringen. Die Tasche hat außerdem ein Extrafach für ein Tablet mit den Abmessungen eines  iPad Pro 9.7 sowie einzeln anpassbare innere Trennwände.

Das Street Etui ist ein neuer Kamerabeutel, der ebenfalls entweder eine spiegellose Kamera / Einsteiger-DSLR mit Standardzoom und zwei Objektive fasst. Für Accessoires oder das Smartphone gibt es Extrataschen an der Vorder- und Rückseite der Tasche. Zusätzlich gibt es einen neuen Kameragurt von Manfrotto mit aufgenähten Einschubfach für kleine Gegenstände wie Objektivdeckel, SD-Karten und Batterien, der auf aktuelle DSLR-Modelle zugeschnitten ist

Neu in der NX-Kollektion: Ergonomische Fototaschen

Der neue NX CSC Rucksack bietet wahlweise Platz für eine DSLM mit Standardzoom und drei Objektiven, eine Einstiegs-DSLR mit angesetztem Objektiv und zwei zusätzlichen Linsen oder eine faltbahre Drohne mit Fernbedienung und Zubehör. Zusätzlich gibt es Extrafächer und Befestigungsmöglichkeiten für ein iPad Pro 9.8, ein Stativ und eine Trinkflasche. Das Equipment kann über die Rückseite entnommen werden, oben gibt es ein Segment für weitere Accessoires. Der Kameraeinsatz des unteren Teils lässt sich entnehmen, wie auch bei dem zweiten neue Modell, der NX CSC Messenger-Tasche. Sie wurde speziell für Besitzerinnen und Besitzer von spiegellosen Kameras konzipiert, die hier ihre Kamera mit angesetztem Standardobjektiv plus zwei Extralinsen unterbringen können. Auch hier gibt es ein Fach für das iPad und das Smartphone sowie ein Netz für eine Trinkflasche.

Alle neuen Taschen gehen am 6. September in die Läden, ein Preis wurde nicht angegeben. Manfrotto hat außerdem auch alle anderen NX-Taschenmodelle leicht überarbeitet, erkennbar am Kürzel v2. Sie werden für denselben Preis wie die Vorgänger verkauft. Die Farbe bordeaux wird allerdings eingestellt, die NX-Taschen sind nun in den Farben blau und grau erhältlich.

Lesetipp

Manfrotto: 190er-Stative aus Carbon

Manfrotto lässt dem im letzten Jahr mit dem TIPA Award gekrönten Kamerastativ 190X gleich drei außergewöhnliche Neuheiten folgen: Die neue... mehr

Produkthinweis

Manfrotto Stativ Pro schwarz 055 Prob

zur Startseite