News

Sony stellt neue CFast 2.0 Speicherkarten vor

Sony erweitert sein Sortiment an Profi-Speicherkarten und präsentiert die neuen CFast-Karten. Mit Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 510 Mbit/s, Lesegeschwindigkeiten von bis zu 530 Mbit/s und VPG130-Unterstützung seien sie speziell auf die wachsende Leistung von DSLR- und 4K Broadcast-Kameras ausgelegt.

Mit den neuen Speicherkarten möchte Sony vor allem in Sachen Schreibgeschwidigkeit neue Maßstäbe setzen. Immer mehr Fotografen nutzen für Ihre Aufnahmen das RAW-Format, bei Serienaufnahmen muss das Speichermedium in kurzer Zeit also enorm viele Daten speichern. Mit einer Schreibgeschwindigkeit von bis zu 510 Mbit/s soll dies laut Sony ohne Zeitverzögerung gelingen.

Sony denkt auch an Videografen

Die neuen CFast-Karten unterstützen außerdem VPG130 (Video Performance Guarantee). Zuverlässige Aufnahmen von 4K-Videos in Kinoqualität seien laut Hersteller kein Problem. Sony garantiert eine durchgängige Mindestschreibgewschwindigkeit von 130 Mbit/s. „Sie arbeiten zuverlässig unter einem breiten Temperaturspektrum und sind gegen statische Aufladungen extrem widerstandsfähig.“, fügt der Hersteller hinzu. Im Lieferumfang enthalten sind ein Etui sowie die File Rescue Software von Sony, mit der sich versehentlich gelöschte Aufnahmen wiederherstellen lassen.

Die neuen CFast 2.0 Speicherkarten der G Serie sollen ab dem 1. Quartal 2018 erhältlich sein. Verfügbare Kapazitäten laut Hersteller: 32 GB (CAT-G32), 64 GB (CAT-G64) und 128 GB (CAT-G128).

Lesetipp

Greenpeace präsentiert Ausstellung "Naturwunder Erde" in NRW

Die  Umweltschutzorganisation Greenpeace Deutschland präsentiert bereits seit fünf Jahren die Fotoshow „Naturwunder Erde“ des... mehr

Produkthinweis

Sony Alpha 7M2 E-Mount Vollformat Digitalkamera ILCE-7M2 (24,3 Megapixel, 7,6cm (3 Zoll) LC-Display, Full HD Video (XAVC S, AVCHD), Vollformat Exmor CMOS Sensor, inkl. SEL-2870 Objektiv) schwarz

Mehr zum Thema
zur Startseite