News

Sony FE85/1,4 GM - Lichtstarke Porträtoptik

Mit der G-Master-Serie will Elektroriese Sony seiner 7er-Serie hochauflösende und lichtstarke Objektive zur Seite stellen. Wir testeten das FE85 mit Offenblende f/1,4.

Hohe Auflösung und ein spektakuläres Bokeh verspricht das Sony FE85/1,4, das sich mit seiner Brennweite hauptsächlich an professionelle Porträt- und Hochzeitsfotografen richtet. Wir haben die neue Linse an der Sony Alpha 7R II getestet und waren beeindruckt. Denn die japanische Elektroschmiede hält Wort und liefert eine Festbrennweite, die in Sachen Bildwürze ihresgleichen sucht. Im Testlabor nimmt sie bereits bei Offenblende f/1,4 die Hürde von knackigen 2200 Linienpaaren pro Bildhöhe. Bei f/2,8 erreicht sie ihren Höchstwert: 2783 LP/BH sind eine echte Ansage. Das Ergebnis sind fein aufgelöste, detailreiche Aufnahmen, die sich zudem durch tolle Farben und einen ordentlichen Kontrast auszeichnen. Kurzum: Für Sony-Porträtfotografen ist das FE85/1,4 eine hervorragende Wahl. Denn in Kombination mit den elf Blendenlamellen der zirkularen Blende erhält man darüber hinaus ein butterweiches, kreisrundes Bokeh der Extraklasse. 

Keine Kompromisse ist auch das Motto im Hinblick auf die gehobene Ausstattung der Festbrennweite: Staub- und Spritzwasserschutz gehören genauso dazu wie ein leiser Ultraschall­antrieb, der die acht Linsen, angeordnet in elf Gruppen, flink in die perfekte Position verschiebt. Eine Gegenlichtblende ist ebenfalls mit von der Partie.

Anzeige

Videofilmer dürfen sich über den stufenlosen Blendenantrieb freuen. Einfach den gut positionierten Schalter von oben nach unten schieben, schon lässt sich die Blende fließend von f/1,4 bis maximal f/16 verschieben. 

Schärfe, Bokeh, Ausstattung – alles top. Gibt es keinen Haken? Jein. Denn beim Blick auf den Preis wird der ein oder andere schlucken: Rund 1.800 Euro Straßenpreis werden aktuell aufgerufen. Die starke Leistung ist es aber wert.

Lesetipp

Starke Porträts

Ein Foto von einem Menschen, das ist schnell gemacht. Ein Porträt jedoch, das braucht seine Zeit. Beim Porträt geht es nicht darum zu zeigen,... mehr

Bewertung
Name
Sony Sony FE85/1,4 GM
Pro
  • Extrem lichtstark.
  • Hochauflösend bereits ab f/1,8.
  • Keine messbare Verzeichnung, erfreulich geringe Vignettierung bei Offenblende.
  • Leiser und flinker Ultraschallantrieb.
  • Staub- und Spitzwasserschutz.
  • Stufenloser Blendenantrieb per Klick.
Contra
  • Hoher Preis.
Preis
1.789-2.099 EUR
Bewertung
(95%)
Mehr zum Thema
zur Startseite