News

Akkulader: Delta 4 S von Hama

Viele kennen das Problem: man muss gleich weg, die Digitalkamera soll mit - aber die Akkus sind leer! Hier lobt sich jetzt das neue Ultra-Schnell-Ladegerät Delta 4 S von Hama. Werden maximal vier Akkus eingelegt, erkennt es automatisch deren Ladezustand und lädt sie beispielsweise die vier mitgelieferten NiMH AA Versionen mit 2200 mAh in rund 1,5 Stunden voll.

Verwendbar ist es mit Micro AAA Akkus (NiCd ab 300 mAh, NiMH ab 700 mAh) oder Mignon AA Akkus (NiCd ab 700 mAh, NiMH ab 1750 mAh), wobei das silberne Gerät per manueller Lade-Umschaltung den nötigen Ladestrom liefert. Ist der Vollzustand erreicht, wechselt die Farbe der LED-Anzeige von rot nach grün, das Gerät schaltet prozessorgesteuert den Ladevorgang ab und auf Erhaltungsladung um - die Akkus können also auch nach dem Laden im Gerät verbleiben ohne an Power zu verlieren. Der Sicherheitstimer bietet zusätzlichen Schutz vor Überladung. Eine weitere Finesse des Laders ist die Lüfterkühlung, mit der die steigende Akku-Temperatur - verursacht durch die hohen Ladeströme der Schnell-Ladung - reguliert und damit der Akku geschont wird. Daneben erkennt das Gerät defekte Stromspeicher sofort nach Einlegen und kann, dank mitgelieferten Schalt-Netzteils für 100-240 Volt, weltweit verwendet werden. Im Handel ist das Ultra-Schnell-Ladegerät inklusive vier Hama Akkus für rund 85 Euro zu haben.

http://www.hama.de

Mehr zum Thema
zur Startseite