News

Neue Software für Fotografen

Neue Software für Fotografen. Die RAW-Bildbearbeitungs-Software von DxO erfährt ein Update, Alien Skin Exposure 6 bietet jetzt 450 Effekte und Franzis Analog Projects verspricht 50 analoge Filmsimulationen.

DxO Optics Pro 9.5

Mit dem aktuellen Update ist die RAWBildbearbeitung von DxO nun auch mit Lightroom 5 kompatibel. Die Bearbeitung selbst erfolgt auf der gewohnten Oberfläche, die Fotoverwaltung und Weitergabe kann aber nun auf Wunsch ohne Umwege direkt über Lightroom erfolgen. †ber das unterstützte DNG - Format bleibt die Bearbeitung zudem im gesamten Workflow nicht-destruktiv. Änderungen lassen sich folglich ohne Schaden am Bild rückgänngig machen. In Sachen Funktionsumfang hat sich im Vergleich zur Vorgängerversion 9.0 nichts geändert. Für Benutzer der Version 9 ist das Upgrade kostenfrei.

Preis: ab 149 Euro, www.dxo.com

Alien Skin Exposure 6

Die neue Version von Exposure kommt als Plug-in für Photoshop mit insgesamt 450 Effekten. Neben zahlreichen neuen Analogfilm-Simulationen sind der Bokeh-Filter mit umfangreichen Einstellungsmöglichkeiten sowie einige neue Lichteffekte die Highlights der Software vom Plug-in-Spezialisten Alien Skin. Die Software ist ab voraussichtlich Mitte Juni als Download erhältlich.

Preis: ca. 110 Euro, www.alienskin.com

Franzis Analog Projects

Über 50 analoge Filmsimulationen verspricht das neue Analog Projects von Franzis. Die Software basiert im Bedienkonzept auf den bereits veröffentlichten Projects-Programmen und verspricht neben einfachster Bedienung zahlreiche Kreativfunktionen für Liebhaber der analogen Fotografie. Die Software kann für knapp 70 Euro heruntergeladen oder im Fachhandel erworben werden.

Preis: 69 Euro, www.pixxsel.de

Mehr zum Thema
zur Startseite