News

So gelingen perfekte Familienfotos an Weihnachten

Alle Jahre wieder versammelt sich die Familie während der Feiertage an einem Ort – der perfekte Moment also, um endlich mal wieder ein Familienporträt aufzunehmen. Egal, ob klassisch oder weihnachtlich, wir geben Ihnen einige wertvolle Tipps, wie Sie die perfekten Familienfotos aufnehmen.

Seiten

Seiten

Gelungene Familienfotos: Das sollten Sie beachten

Location

Grundsätzlich sollten Sie darauf achten, dass die Umgebung beziehungsweise der Hintergrund zu dem Thema Ihres Familienporträts passt, jedoch nicht allzu viel Aufmerksamkeit auf sich zieht und von den Personen und Gesichtern auf dem Bild ablenkt. Soll es eher schlicht wirken oder vielleicht weihnachtliche Stimmung verbreiten? Ist Letzteres der Fall dürfen natürlich auch passende Requisiten Teil des Bildes sein, um somit die Gesamtwirkung zu unterstreichen.

Eine tolle und preiswerte Möglichkeit, um ein Familienporträt mit einheitlichem Hintergrund aufzunehmen, sind Hintergrundrollen. Diese gibt es in allen Farben, Mustern und kreativen Ausführungen zum Beispiel online unter www.shop.erdbeerdrops.de.

Styling

Für ein harmonisches Gesamtbild stimmen Sie die Kleidung der Personen bestenfalls aufeinander und auf die Umgebung ab. Möchten Sie beispielsweise ein Weihnachtsfamilienfoto aufnehmen, sollten die Personen entsprechend dem Motto winterlich oder festlich gekleidet sein.

Licht-Set-up

In einem klassischen Familienporträt sollten alle Personen und vor allem ihre Gesichter möglichst gleichmäßig ausgeleuchtet sein. Fotografieren Sie im Freien bei Sonnenlicht, sollte keiner der Abgebildeten einen Schatten auf den anderen werfen. Findet das Familienshooting drinnen statt, können Sie zum Beispiel Softboxen nutzen, die Sie links und rechts neben der Kamera platzieren.

Posing

Bei einem klassischen Familienporträt ist die Pose oft die Komposition und die Anordnung der einzelnen Personen deshalb sehr wichtig. Versuchen Sie hierbei stets, eine ausgewogene Anordnung zu finden und zu verhindern, dass beispielsweise alle großen Personen auf der einen und alle kleinen auf der anderen Seite stehen. Zudem sollten die Köpfe weder in der Senkrechten noch in der Waagrechten auf einer Linie liegen.

Achten Sie stattdessen auf eine Dreiecksstruktur und bilden Sie „Kopfdreiecke“. Beim Posing einer Familie ist die Körpersprache ein wichtiges Werkzeug der optischen Kommunikation. Um Verbundenheit und Nähe auszudrücken, sollten Sie darauf achten, dass die Köpfe nicht zu weit voneinander entfernt sind. Mit dem gezielten Positionieren von Händen und Armen schaffen Sie Interaktion und Harmonie in der Gruppe.

Produkthinweis

Porträtfotografie - Perfekte Porträtaufnahmen leicht gemacht

Mehr zum Thema
zur Startseite