News

SIGMA sd Quattro: Ab Juli im Handel

Ende Februar kündigte Sigma eine Reihe neuer Produkte an, darunter zwei neue spiegellose Modelle aus der Quattro-Reihe. Jetzt sind Preis und Verfügbarkeit der Sigma sd Quattro bekannt - ab Juli gibt es die kompakte Kamera sowie eine neues Elektronenblitzgerät des Herstellers zu kaufen.

Die Sigma sd Quattro wird im Juli in die Läden kommen - das gab der Hersteller am Wochenende bekannt. Der Body wird 799 Euro kosten, im Kit mit dem Art 30mm F1,4 DC HSM-Objektiv liegt der Preis bei 1049 Euro. Die neue spiegellose Kamera hat einen 39 MP-Sensor im APS-C-Format, zwei TRUE III-Bildverarbeitungsprozessoren und einen neuen Belichtungsmodus für HDRis. Sie kombiniert Phasen und Kontrast-Autofokus, wählbar sind beim Fokussieren unter Anderem ein Schärfennachführung-AF-Modus, der Movement-Prediction-AF für bewegte Motive und ein Modus mit 9 Messfeldern. Ebenfalls ab Juli erhältlich ist der passende Multifunktionsgriff PG-41 für die sd Quattro, zu einem Preis von 249 Euro. Mehr Informationen finden Sie auf der Produktwebseite.

Weitere Sigma-Produkte erhältlich

Das gleichzeitig angekündigte Elektronenblitzgerät EF-630 wird auch ab Juli im Handel zu finden sein, zu einem Preis von 399 Euro. Es bietet unter anderem TL-Belichtungsautomatik, Kurzzeitsynchronisation, Synchronisation auf den zweiten Verschlussvorhang und eine kabellose Blitzfunktion. Der dazu kompatible Blitz-USB-Dock FD-11 wird auch zu diesem Zeitraum erhältlich sein, allerdings gibt es hier noch keine Preisangabe. Alle aufgelisteten Preise sind unverbindliche Empfehlungen des Herstellers.

Mehr zum Thema
zur Startseite