News

PortraitPro Body: Software für Ganzkörper-Retusche

Mit PortraitPro Body bringt Software-Hersteller Anthropics Technology das erste Retusche-Programm auf den Markt, das gezielt der Editierung des gesamten Körpers dient. Laut Hersteller soll die Handhabung besonders benutzerfreundlich, schnell und einfach sein. 

Von nun an können Ganzkörper-Porträts gezielt editiert werden: Anthropics Technology verspricht mit der PortraitPro-Body-Software professionelle Ergebnisse in Sekundenschnelle. Die hinter der Retusche-Software versteckte Technologie basiert auf umfangreicher Recherche zum menschlichen Äußeren und Training zur Formung dessen. Sie funktioniert anders, als bei konventionellen Retusche-Programmen, bei denen mit Airbrush oder der simplen Technik des "Verziehens" gearbeitet wird. Bei PortraitPro Body nutzt man intuitive Schieberegler für eine einfache und schnelle Bearbeitung des Körpers. Damit möchten die Hersteller jene Fotografen unterstützen, die sich eine einfach bedienbare und schnelle Retusche-Software wünschen um ihren Workflow zu optimieren.

PortraitPro Body kann zur Anpassung sämtlicher Körpermaße und Korrektur von Kameraverzerrungen eingesetzt werden. Eine ClearSkin Technologie ermöglicht zudem eine Retusche der Haut.

Mit der nutzerfreundlichen Handhabung der Software möchte Anthropics Technology den Nutzern das Lernen komplexer Techniken und außerdem die finanzielle Verpflichtung ersparen. Der Preis ist im Vergleich zu anderen Bildbearbeitungsprogrammen gezielt niedrig gehalten. Erhältlich ist die Software in zwei Editionen: Die Standard-Version kostet 39,95 Euro und die Studio-Version beläuft sich auf 69,95 Euro (auch als Plugin für Adobe Photoshop, Photoshop Elements und Lightroom nutzbar).

PortraitPro Body ist sowohl mit Windows (64-bit-Version; Windows 10, Windows 8, Windows 7, Vista), als auch mit Mac (ab OS X 10.7) kompatibel. Zudem gibt es eine kostenlose Testversion, die Sie hier herunterladen können. Alle weiteren Informationen zur Software finden Sie hier.

Lesetipp

Software-News: CorelDraw X8, DxO Optics-App, Helicon Photo Safe 4.8

Ob zur Archivierung oder Nachbearbeitung: Spezialprogramme sind aus dem Workflow von Fotografen nicht mehr wegzudenken. Wir stellen drei akutelle... mehr

Mehr zum Thema
zur Startseite