News

Olympus Stylus SH-2 mit 5-Achsen-Bildstabilisator

Die Stylus SH-2 punktet mit neuem Nachtaufnahmemodus, einem 16-Megapixel-Sensor, dem 24-fach-Telezoomobjektiv und einem 5-Achsen-Bildstabilisator, der Bewegungen in 5 verschiedene Richtungen ausgleicht.  Die Olympus ist WLAN-fähig und erscheint im Metallgehäuse mit Retro-Lederoptik. Die Kompaktkamera soll rund 300 Euro Kosten und ist somit deutlich günstiger als ihr Vorgänger, die Stylus SH-1.

Die 5 Achsen des Bildstabilisators gleichen Bewegungen nach links/rechts, oben/unten und auch Rotationsbewegungen aus. Aufnahmen aus der Hand werden so erleichtert, das Stativ wird dadurch in vielen Situationen überflüssig und auch der ISO-Wert muss weniger ausgereizt werden. Zusätzlich kann die SH-2 im Nachtaufnahmemodus „blitzschnell ein heller Punkt vor dunklem Hintergrund fokussiert“ werden. Der Blitz schaltet sich automatisch aus und mit der Einstellung Live Composite werden verschiedene Aufnahmen einer Szene zu einem Motiv zusammengesetzt – Überbelichtung soll dadurch vermieden werden.

Movie-Modus und WLAN-Fähigkeit

Ein High-Speed-Movie-Modus steht für Situationen mit schnellen Bewegungen zur Verfügung. Bei der späteren Wiedergabe ist die SH-2 außerdem in der Lage, das Gedrehte in Slow-Motion zu zeigen. Live- Aufnahmen lassen sich zudem direkt auf einen Full-HD-TV streamen. Die Kompaktkamera lässt sich via WLAN auch über das Smartphone steuern. Bilder können trendgemäß anschließend mit sozialen Netzwerken geteilt werden.

Preis und Zubehör

Olympus empfiehlt folgendes Zubehör: Den echtleder-Taschenbody, eine Premium Ledertasche und eine echtleder-Handschlaufe. Dieses muss zusätzlich zum Kaufpreis von 299 Euro (UVP) erworben werden. Die Olympus Stylus SH-2 ist ab Mitte März im Handel erhältlich.

Mehr zum Thema
zur Startseite