News

Tamron: Drei neue Megazoomer

Objektiv-Hersteller Tamron kündigt heute gleich drei neue Linsen an: eines für Vollformat-DSLRs, eines für Micro-Four-Thirds-Kameras und eines für Canon EOS-M (APS-C). Bei den Neuvorstellungen handelt es sich jeweils um Megazoom-Objektive.

Es darf gezoomt werden. Tamron stellt heute gleich drei neue Megazoomer in Aussicht. Alle drei Objektive werden, laut Hersteller, in Kürze erhältlich sein.

Bei den Neuvorstellungen handelt es sich jeweils um Megazoom-Linsen.

Das 28-300mm F/3.5-6.3 Di VC PZD wurde für Vollformat-DSLR-Kameras konzipiert. Tamron setzt bei dem Objektiv auf Kompaktheit und geringes Gewicht: etwa 540 Gramm soll es auf die Wage bringen, bei einer Länge von nicht einmal zehn Zentimetern. Ausgestattet wird der Zoom mit einem leisen PZD- (Piezo Drive) Autofokus. UVP: 969,00€

Ankündigung Nummer zwei ist für Nutzer interessant, die mit Canon-Kameras mit EF-M Bajonett fotografieren. Das 18-200mm F/3.5-6.3 Di III VC kam zwar schon 2011 auf den Markt, war damals aber nur für Sonys E-Mount erhältlich. Nun sollen auch Canons APS-C Fotografen den Megazoom nutzen können. Verfügbar sein wird der Zoom in zwei Farben (silber und schwarz). UVP: 579,00€          

Ankündigung Nummer drei ist der erste Megazoom von Tamron für Micro-Four-Thirds Kameras. Das 14-150mm F/3.5-5.8 Di III verwendet ein LD-Glaselement, zwei gepresste asphärische Elemente und ein Hybrid-Asphärisches Element. Es zeichnet sich durch seine kompakten Maßen (285 Gramm, 80mm) aus. Ein optischer Autofokus-Schrittmotor soll für eine schnelle und nahezu geräuschlose Fokussierung sorgen. UVP: 579,00€ 

Wann genau die Objektive auf den Markt erscheinen ließ Tamron noch offen.

Mehr zum Thema
zur Startseite