News

Neue wetterfeste IP-Kamera von Trendnet

Wer Außenanlagen wie ein Betriebsgelände oder auch den eigenen Garten zuverlässig mit einer IP-Kamera überwachen möchte, muss auf wetterfeste Modelle achten. Genau das will der US-Hersteller Trendnet mit der TV-IP322WI liefern. Die neue Kamera mit integriertem WiFi nimmt Videos mit 1,3 Megapixeln Auflösung auf und soll auch bei extremen Wetterbedingungen zuverlässig filmen. 

Die Trendnet TV-IP322WI ist Wetterschutzklasse IP66 zertifiziert und kann damit in Temperaturbereichen von von -30 bis 60 Grad Celsius verwendet werden. Sie verbindet sich über ein 2,4 GHz-Netzwerk mit dem WLAN und kann die Videos direkt auf einen PC schicken oder sie via SMB oder FTP auf einen Server im Netzwerk speichern. Alternativ nimmt die WiFi-Kamera auch SD-Karten mit bis zu 64 GB Speicherkapazität auf, um die Aufnahmen lokal zu sichern. Des weiteren ist die Live-Ansicht über eine optionale App für iPhone und Android-Smartphone möglich.

Nachtsich bis zu 30 Meter

Die Aufzeichnung von Videos erfolgt mit einer Auflösung von bis zu 1280 x 960 Pixeln bei 30 Bildern pro Sekunde. Als Kompressionsformat setzt Trendnet auf den h.264-Codec. Die integrierte Halterung ist frei justierbar, was eine flexible Installation der Kamera ermöglichen soll.

Dank einer dynamischen IR-Anpassung soll die Nachtsicht der TV-IP322WI über eine Distanz von bis zu 30 Metern reichen. Die Kamera unterstützt zudem Power over Ethernet (IEEE 802.3af) und ist damit auch zur PoE-Installation geeignet. Interessenten müssen sich allerdings noch bis September 2015 gedulden. Dann will Trendnet die TV-IP322WI zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 190 Euro auf den Markt bringen. Weitere Infos finden Sie auf der Homepage des Herstellers.

Mehr zum Thema
zur Startseite