News

Neue Produkte von Hensel auf der Photokina

Der Hersteller Hensel aus Würzburg ist bekannt für seine Lichtsysteme und hat für die Photokina 2016 einige neue Produkte im Angebot: ein Kompaktblitzgerät, ein neues System von Lichtformern und eine WiFi-Fernbedienung.

Den Anfang macht der Cito 500, ein High End-Kompaktblitzgerät mit Leuchtzeiten von 1/2.000-1/100.000 s und Blitzfolgezeiten von 2-40 Blitzen in der Sekunde. Hensel bezeichnet ihn als den "schnellsten Kompaktblitz der Welt". Möglich sind die kurzen Blitzimpulse durch eine speziellen IGBT-Schaltung. Über einen weiten Leistungsbereich entspricht die Leuchtzeit bei t = 0,5 somit den Werten bei t = 0,1. Bereits bei 62,5 Ws soll das Gerät eine Leuchtzeit von 1/20.000s und über 10 Blitze die Sekunden erreichen. Das Display des Cito 500 lässt sich von der Blitzfrequenz auf die direkte Anzeige der Leuchtzeit umschalten.

Lightbouncer aus Carbon

Die Hensel Lightbouncer sind ein System mobiler Reflektoren mit niedrigem Gewicht, die sich laut Hersteller durch eine besonders unkompliziert Handhabung auszeichnen sollen. Rahmen und Querstangen bestehen aus Carbonrohren und werden durch Steckverbindungen aufgebaut. Für die Lightbouncer gibt es Oberflächen in Silber/Schwarz, Softgold/Weiss sowie eine Durchlichtversion, die per YKK-Reißverschlüsse angebracht werden. Dadurch kann der Anwender die Oberflächen wechseln, ohne vorab den Rahmen zu demontieren. Die Lightbouncer in der Größe 120x125 cm werden ab Oktober mit einer Transporttasche im Handel erhältlich sein. Zwei weitere Größen (100x90 cm und 150x200 cm) sind laut Hersteller für Ende des Jahres in Planung.

Hensel WiFi-Remote

Diese neue Fernbedienung erlaubt die direkte Kontrolle aller wichtigen Funktionen wie Blitzleistung, Einstelllicht- und Synchronisationsmodus über eine spezielle, von Hensel entwickelte App. Die Steuerung erfolgt bidirektional, somit erhält der Anwender unmittelbar eine Rückmeldung über die erfolgten Einstellungen. Bei Ansteuerung mehrerer Geräte können diese einzeln oder in vom Anwender definierten Gruppen kontrolliert werden. Außerdem lassen sich alle Einstellungen abspeichern, benennen und wieder aufrufen.Die Einstellungen können mit Notizen und über die Smartphone- oder Tabletkamera mit Fotos des Aufbaus ergänzt werden. Zusätzlich werden bei einigen Geräten auch weitere Informationen, z.B. die bei der gewählten Leistung gegebene Leuchtzeit, angezeigt. In der App lassen sich bis zu 10 unabhängige Teams mit jeweils maximal 12 Geräten bilden und separat steuern. Aus technischen Gründen erfolgt die Synchronisation der Blitzgeräte über das in den Blitzgeräten ebenfalls integrierte Hensel Strobe Wizard Plus System, dessen Sender auf den Blitzschuh der Kamera gesteckt wird. Alternativ kann die Synchrobuchse oder Fotozelle verwendet werden.

Ab der Photokina 2016 werden die Kompaktblitze Expert D 250 Speed, Expert D 500 und Expert D 1000 ohne Aufpreis mit integriertem WiFi-Modul geliefert. Für vorhandene Hensel-Blitzgeräte dieser Serie gibt es werksseitig eine Nachrüstmöglichkeit. Die dazugehörige App „Hensel WiFi Remote“  ist als kostenloser Download im iTunes und Google Play Store erhältlich. Windows und OS Versionen sind geplant.

Alle Produkte werden am Stand von Hensel auf der Photokina 2016 in Halle 4.1, Gang I, Stand 006 vorgestellt. Preise wurden bisher nicht bekanntgegeben.

Mehr zum Thema
zur Startseite