News

Nacht: Die Top 10 aus dem Leserwettbewerb

Nachts sind nur die Katzen grau – der Rest der Welt ist ziemlich bunt. Sehen Sie hier die besten Nachtfotos der DigitalPHOTO-Leser.

Seiten

Seiten

Nacht

Ohne Stativ geht nichts. Denn Nachtfotografie ist Langzeitfotografie. Das schwache Licht der Nacht muss „gesammelt“ werden. In der Landschaftsfotografie entstehen so hell erscheinende Nachtbilder wie unsere Plätze 1, 2 oder 7, die in Extremfällen auch Sterne zeigen.

Aber auch Stadtansichten brauchen lange Belichtungszeiten: Erst so kommen auch unbeleuchtete Bestandteile der Fassaden zur Geltung. Meist wird man zwei oder mehr Belichtungen zu einem HDR zusammenfügen müssen. Dass es allerdings auch ohne HDR geht (und sogar mit Sternen), zeigt unser Platz 10. Die lange Belichtungszeit hält aber auch Bewegungen fest. Feuerwerke wirken mit Zeiten zwischen 5 und 20 Sekunden auf Fotos noch beeindruckender als in Wirklichkeit. Besonders schöne Beispiele zeigen unsere Plätze 1, 5 und 8.

Und wer lieber selbst mit Licht experimentiert: In der Lichtmalerei lässt sich mit einfachen Mitteln immer noch etwas Neues erzeugen – siehe Plätze 3 und 6.

Machen Sie mit!

Ihre Leidenschaft ist die Nachtfotografie und Sie haben ebenfalls spektakuläre Aufnahmen? Dann teilen Sie diese doch mit uns und der Community. Wir freuen uns auf Ihre Ergebnisse in der DigitalPHOTO-Lesergalerie.

Wenn auch Sie Ihre Aufnahmen in unserem Magazin sehen wollen, bewerben Sie sich mit Ihrem Foto für den aktuellen Leserwettbewerb.

Lesetipp

Architektur: Die Top 10 aus dem Leserwettbewerb

Dynamische Ansätze spielen in der Architekturfotografie eine immer größere Rolle, ungewöhnliche Perspektiven machen gewöhnliche Motive... mehr

Produkthinweis

Nachtfotografie und Lichtmalerei: Langzeitbelichtungen, Astro-Landschaftsfotografie, Bildbearbeitung, Malen und Zeichnen mit Licht

Mehr zum Thema
zur Startseite